Einladung zur Pressekonferenz: Zukunftskonzepte bei der Behandlung von Gelenkserkrankungen

Wien (OTS) - Die Österreichische Gesellschaft für Orthopädie (ÖG0)lädt am Mittwoch, den 21. September 2011 - 9:30 Uhr zu einer Pressekonferenz in den Ursulinenhof in Linz:

Zukunftskonzepte bei der Behandlung von Gelenkserkrankungen in einer immer älter werdenden Bevölkerung.

Internationale Fachleute der Orthopädie tagen vom 22.-24.9.2011 im Design-Center Linz.

Schwerpunkt des wissenschaftlichen Kongresses wird die Auseinandersetzung mit dem Thema Gelenkserkrankungen sowie die konservativen und operativen Therapiemöglichkeiten sein.

Die in letzter Zeit öfters diskutierten Themen der Qualitätssicherung bei künstlichem Gelenksersatz und die Frage, ob auch in Österreich zuviel operiert wird bilden weitere Schwerpunkte.

Diese Themen, allgemein die orthopädische Versorgung in (Ober)österreich und was von Wartelisten bei planbaren Eingriffen bei Hüft- und Knieendoprothesen zu halten ist, wird die Österreichische Gesellschaft für Orthopädie und orthopädische Chirurgie vertreten durch

Prim. Dr. Josef Hochreiter (Präsident)
Prof. Dr. Stefan Nehrer (Vizepräsident)
Prof. Dr. Reinhard Windhager (Uniklinik Wien)

in einer Pressekonferenz den Medienvertretern präsentieren. Wir ersuchen, den Termin vorzumerken.

PK: Zukunftskonzepte bei der Behandlung von Gelenkserkrankungen

Datum: 21.9.2011, um 09:30 Uhr

Ort:
Ursulinenhof
Landstraße 31, 4020 Linz

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Gesellschaft für Orthopädie und orthopädische Chirurgie - Dr. Erwin Lintner
Tel.: +43 676 312 26 46, office@orthopaedics.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TNC0001