BZÖ-Bucher: Reisende soll man nicht aufhalten

Wer den neuen bürgerlichen Weg nicht mittragen kann, für den stehen die Türen offen zu gehen

Wien (OTS) - Entspannt kommentiert BZÖ-Chef Klubobmann Josef
Bucher den heute medial verkündeten Abschied des niederösterreichischen Abgeordneten Robert Lugar aus dem BZÖ-Klub. "Reisende soll man nicht aufhalten. Wer den neuen bürgerlichen Weg des BZÖ unter Josef Bucher nicht mittragen will oder kann, dem stehen alle Türen offen zu gehen. Ich wünsche Robert Lugar viel Glück bei seiner neuen politischen "Karriere"", so Bucher.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Parlamentsklub des BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0001