Umwelttechnologiepreis DAPHNE: Lernfähige Sonnenheizung

Die KIOTO Clean Energy AG in St. Veit/Glan wurde mit dem Umwelttechnologiepreis "DAPHNE in Gold 2011" ausgezeichnet

Wien (OTS) - Eine Sonnheizung, die mitdenkt und lernt, welche Einstellungen der Nutzer vorzieht, hat die KIOTO Clean Energy AG mit Sitz in St. Veit/Glan in Kärnten entwickelt. Die Spezialisten haben im Controller der Steuerungsanlage eine selbstlernende Funktion -einen sogenannten "Estimator" - integriert. Er ermittelt die Solarerträge der letzten drei Tage und errechnet daraus eine Vorausschau für den aktuellen Tag. Ebenso erkennt der intelligente Controller die Zeiten mit niedrigen oder ohne Verbrauch von Warmwasser - etwa unter der Woche, wenn die Familie in der Arbeit oder in der Schule ist. Für diese Innovation wurde das Unternehmen jetzt in Wien mit dem vom Managermagazin UMWELTSCHUTZ gestifteten "DAPHNE-Umwelttechnologiepreis 2011 in Gold" ausgezeichnet.

Ein weiterer Preisträger (DAPHNE in Silber) ist das Startup-Unternehmen "Green Thitan" (Linz), das eine Methode gefunden hat, den Klimaschadstoff CO2 mit Hilfe von Urbakterien unter ökologischen und ökonomischen Bedingungen in den sauberen Energieträger Erdgas umzuwandeln. Bei den Urzeittierchen, den Archaen, handelt es sich um wahre Anpassungskünstler, deren Heißunger auf Kohlendioxid sich die Wissenschafter zunutze machen.

Die Auszeichnung "DAPHNE in Bronze" ging an die Pöttinger Entsorgungstechnik (Grieskirchen) für die Entwicklung einer Modularen Biogasanlage auf Containerbasis. Mit dem "Sonderpreis der Jury" konnte das Magazin UMWELTSCHUTZ schließlich das "Mobility Department" des "Austrian Institute of Technology" für die Entwicklung einer Software (SED - Smart Electric Drives Library) auszeichnen, die bei der Entwicklung aller elektrischen Fahrzeugkomponenten hilft. Diese Software wird bereits weltweit vertrieben. Ein Beispiel für den praktischen Einsatz ist die KTM Freeride, ein rein elektrisch betriebenes Sportmotorrad, das im kommenden Jahr in Serie geht.

Rückfragen & Kontakt:

Magazin UMWELTSCHUTZ, Bohmann Verlag
Frau Romana Rieder-Wegenstein
Tel.: 01/740 95-456 DW, e-mail: romana.rieder@bohmann.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004