Aktion gegen Ulrichsbergtreffen: Erdbeben in kärntner Politlandschaft

Kein Ende in Sicht: Auch 2011 tummeln sich Neonazis, Angehörige des Bundesheers und SS-Veteranen in und um Klagenfurt/Celovec

Klagenfurt/Celovec (OTS) - Mit einer künstlerisch-politischen Intervention werden Aktivist_innen des "AK gegen den kärntner Konsens" am Donnerstag 15.9. um 10.00 Uhr das Landhaus in Klagenfurt/Celovec erschüttern. Zwei Tage vor dem umstrittenen Ulrichsbergtreffen bebt die kärntner Landeshauptstadt.

Donnerstag, 15.9.2011, 10.00 Uhr, Landhaushof

Aus den Recherchen und Protestaktionen aus sechs Jahren hat der "AK gegen den kärntner Konsens" eine Publikation zusammengestellt:
"Friede, Freude, Deutscher Eintopf" - Rechte Mythen, NS-Verharmlosung und antifaschistischer Protest.

Donnerstag, 15.9.2011, 18:30 Uhr, raj, Badgasse 7

Rückfragen & Kontakt:

www.u-berg.at / 06764714968 / kontakt@u-berg.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0011