zactrack im Einsatz für BMW: 64. Internationale Automobil-Ausstellung IAA

Wien (OTS) - Die 64. Internationale Automobil-Ausstellung IAA in Frankfurt lockt auch heuer wieder hunderte Aussteller in die Hallen der Frankfurter Messe. Unter ihnen auch der deutsche Automobilhersteller BMW, welcher unter Anderen die neuen Modelle präsentiert. Im Zentrum der BMW-Show steht eine effektvolle Fahrzeugpräsentation mit Unterstützung von Licht, Sound und Video. Für die exakte Beleuchtung der neuen BMW-Fahrzeuge zeichnet das Wiener Technologie- Unternehmen zactrack mit seinem automatischen Follow-System verantwortlich.

zactrack ist ein automatisches Follow- System. Bewegliche Objekte und Personen können mittels Funk punktgenau erfasst und mit verschiedenen Effektgeräten, wie Licht, Ton oder Video stabil und exakt verfolgt werden. Mit dem "Auto"-Follow-System von zactrack wird jedes BMW- Fahrzeug auf der Präsentationsstrecke mit einer Länge von rund 300 Metern vollautomatisch beleuchtet und in Szene gesetzt.

zactrack setzt die neuen BMW-Modelle mit dem automatischen Follow-System perfekt in Szene!

Die Messefläche von BMW steht ebenso wie die verwendete Technik für Superlativen. 220 Tonnen Lichtequipment wurden auf einer Grundfläche von über 11.000 Quadratmetern an der Hallendecke befestigt. Von den rund 3.500 Scheinwerfern werden dabei 500 so genannte Moving-Lights von zactrack gesteuert. Erstmals wird ein Projekt dieser Größenordnung unter den besonderen Gegebenheiten verwirklicht.

16 Stunden täglich werden bis zu 10 Fahrzeugmodelle gleichzeitig von zactrack inszeniert.

Als Highlight der Show werden die präsentierten BMW-Fahrzeuge auf einer um 3 Meter erhobenen Fahrbahn vollautomatisch beleuchtet und mit verschiedenen Effekten bespielt. Das zactrack-System rückt dabei nicht nur das Auto ins rechte Licht, sondern setzt auch die Dynamik des Fahrens gekonnt in Szene.

16 Stunden täglich werden so bis zu zehn brandneue Automodelle von BMW, bei Geschwindigkeiten bis 50km/h, durch anspruchsvolle Lichteffekte gleichzeitig inszeniert. Zactrack realisiert auch eine Bewegung des Fahrzeugsounds. Mit Hilfe einer großen Anzahl von Lautsprechern, welche von zactrack mit Positionsdaten beliefert werden, wird der Sound der Motoren dabei authentisch in der Halle verbreitet.

Weltpremiere des zactrack-Systems in dieser Dimension!

Nach erfolgreichen Systemeinsätzen wie für Holiday on Ice oder der EXPO 2010 in Shanghai ein weiteres Projekt der Extraklasse.

Rückfragen & Kontakt:

Markus Huber
www.zactrack.com
e-mail: huber@zkoor.at
mobil: 0043/664/8354102

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009