AVISO: Übergabe des Einkommensberichts der VAMED-KMB an Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek

Wien (OTS) - Wien (OTS) - Seit 31. Juli 2011 sind Betriebe ab 1.000 MitarbeiterInnen verpflichtet, einen Einkommensbericht zu erstellen und genauer hinzusehen: Werden Frauen und Männer für die gleiche Arbeit auch gleich entlohnt? Die VAMED-KMB hat weniger als 1.000 MitarbeiterInnen - und trotzdem schon einen Bericht gelegt, den die Geschäftsführung an den Betriebsrat sowie an Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek übergibt. Die Ministerin wird zu diesem Anlass auch eine Kurzbilanz über die bisherige Erstellung der Einkommensberichte geben.

Über VAMED-KMB

VAMED-Krankenhausmanagement- und Betriebsführungsges.m.b.H. ist mit ihren rund 900 MitarbeiterInnen eines der weltweit größten Dienstleistungsunternehmen im Bereich des technischen, kaufmännischen und infrastrukturellen Facility Management im Gesundheitswesen. VAMED-KMB ist ein Tochterunternehmen der VAMED AG, die sich seit ihrer Gründung 1982 zum weltweit führenden Gesamtanbieter für Krankenhäuser und andere Gesundheitseinrichtungen entwickelt hat.

Zeit: Mittwoch, 14. September, 11 Uhr
Ort: VAMED Club Lebenszeit im Alten AKH, 1090 Wien, Alserstr.4
Top 1.4.4, Zugang über Hof 1

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Julia Valsky
E-Mail: julia.valsky@bka.gv.at
Tel: +43/1/53115 2149

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0002