Mit Pauken und Trompeten: Auf zu neuen Ufern

Die Musikschule Donaustadt zu Gast beim Donaustädter Kulturfestival

Wien (OTS) - Am Sonntag, den 18. September 2011, tritt die Musikschule Donaustadt unter dem Motto "Meltingpot" mit mehreren Ensembles beim Donaustädter Kulturfestival auf.

Bereits um 17 Uhr starten die Drumpirates bei der U1 Station Alte Donau und marschieren drumstickwirbelnd zur Donauparkbühne. Dort sind dann weitere Ensembles der Musikschule Donaustadt zu hören und zu erleben: die Kaisermühlenband sowie die Big Band Jazz-Connections 22.

Eine Drumline besteht aus Trommlern, die zusammen mit einer Showtanzgruppe und Blechbläsern über das Feld marschieren, Formationen laufen und dazu musizieren. Meist gehören zu dieser Section vier verschiedene Schlaginstrumente: die Snare Drums, die Tenor Drums, die Bass Drums und Cymbals. Diese Art zu trommeln erfordert eine eigene Technik, die in den USA in den letzten Jahren perfektioniert wurde. Die Verwendung und Entwicklung der Rudiments ist eng mit dieser Tradition verbunden. Rudiments sind grundlegende technische Übungen bzw. Schlagkombinationen, ohne die der moderne Schlagzeuger nicht mehr spielfähig ist. Bemerkenswert ist auch die Präzision, die in solchen Formationen erreicht wird. An der Musikschule Donaustadt wird diese spezielle Art des Trommelns seit kurzem unterrichtet.

Die Kaisermühlenband, die an diesem Tag auf der Donaustadtbühne auftritt, ist eine neue, junge und enthusiastische Band. Mit einem abwechslungsreichen Programm zwischen Pop und groovigem Instrumental-Jazz zeigen die jungen Musikerinnen und Musiker ihr Können.

Jazz-Connections 22 ist die Big Band der Musikschule Donaustadt. Dieses Ensemble gastierte bereits oftmals bei diversen kulturellen Veranstaltungen des Bezirks und ist dort gern gesehener Gast. Hier musizieren die Schülerinnen und Schüler Jazz-orientierter Instrumental- und Vokalklassen und sammeln Erfahrungen im gemeinsamen Musizieren im Rahmen einer Big Band.

Programm und weitere Informationen: www.donaustadtkultur.at

Rückfragen & Kontakt:

Magistratsabteilung 13 - Musik- und Singschule Wien
Elisabeth Pilwachs
PR-Management und Leitungsreferat
Skodagasse 20, 1080 Wien
Tel.: (01) 4000-84415
Fax: (01) 4000 99 84415
E-Mail: elisabeth.pilwachs@wien.gv.at
www.musikundsingschule.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006