MMA Austria präsentiert den Mobile Communications Report am 29. September 2011 im Rahmen der 18. Österreichischen Medientage

Wien (OTS) - Mobile Themen dominieren immer stärker die
Medienwelt. Um dies mit knackigen Daten für Marketer und Medienvertreter darzulegen, erhebt die Mobile Marketing Association Austria (MMAA) bereits zum fünften Mal die Gewohnheiten der österreichischen Handynutzer. Die Ergebnisse der Studie werden im "Mobile Communications Report 2011" im Rahmen des A1 Online Days der Österreichischen Medientage am 29. September 2011 vorgestellt und von internationalen Experten kommentiert.
Der "Mobile" Part des Online Days wird heuer von der MMAA gestaltet. Über einen ganzen Vormittag verteilt wird die MMAA in einem eigenen Saal zwei Keynotes, zwei Panels sowie den Communications Report zum Besten geben.

Mobiles Österreich
Die steigende Penetration der Mobiltelefonie, die Technologie-Entwicklung, der Siegeszug von Apps und mobilen Websiten und die immer stärker werdenden mobilen Nutzungsgewohnheiten der Menschen veranlassen Unternehmen dazu, ihre klassischen Kommunikationskanäle zu überdenken. Roland Tauchner, MMA Austria Präsident und Geschäftsführer von DIMOCO, ist Projektleiter des "Mobile Communication Reports 2011" und erklärt: "Wissen um das mobile Nutzungsverhalten und um die Bedürfnisse von UserInnen, ist essentiell bei der Gestaltung erfolgreicher und authentischer Kampagnen. Der 'Mobile Communications Report 2011' hat sich mittlerweile als DIE nationale Studie für mobile Anwendungen etabliert."
Inhalte des Reports werden die beliebtesten Anwendungsbereiche des Handys, seine präferierten Funktionalitäten, die Bereitschaft zu mobilen Marketing-Angeboten sowie Werbung und die Nutzung des mobilen Internets sein. Die Ergebnisse werden am 29. September 2011 im Zuge des mobilen Schwerpunkts des A1 Online Day Austria (der Österreichischen Medientage 27.-29.9.) dem Publikum vorgestellt. Der komplette Ergebnisbericht wird heuer erstmals auch allen Nicht-MMA-Mitgliedern kostenlos zur Verfügung gestellt.

Dr. Helmut Thoma, Privatfernseh-Pionier, langjähriger RTL-Chef und ehemaliger Aufsichtsratsvorsitzender von debitel/mobilcom, wird Co-Moderator/Schirmherr sein, wenn der MMA Kommunikationsreport veröffentlicht wird: "Mein Ziel war es immer, State-of-The-Art-Technologien einzusetzen. Mobile Kommunikation ist ein Zukunftsthema in der Medienbranche - und somit in anderen Branchen. Es ist daher essentiell, sich mit den Fakten und Daten der Branche auseinanderzusetzen und seine Schlüsse zu ziehen. So gesehen freue ich mich schon auf die Ergebnisse des Mobile Communications Reports."

Mut zu Mobile
Die Medientage stehen heuer unter dem Motto "Mut" - Mut, zu verändern und zu gestalten. Gerade im Bereich der mobilen Marketing-Kommunikation bedarf es Mut, die Zukunft der Marketingbranche weiterzuentwickeln. Daher fühlt sich die Mobile Marketing Association Austria (MMAA) ganz besonders geehrt, heuer als Kooperationspartner des Online Days einen ganzen Vormittag mit Keynote-Speeches, Podiumsdiskussionen und hochkarätigen Referenten dem Publikum das breite Spektrum von Mobile Marketing und Advertising näher bringen zu dürfen. Harald Winkelhofer, MMA Austria Präsident und Geschäftsführer von IQ mobile, ist für die Kommunikationsthemen und Kooperationen der MMA verantwortlich: "Mobile ist Zukunft - diese Erkenntnis ist nicht neu, aber neu ist, dass man endlich in größeren Runden darüber diskutiert und sich auf Expertenniveau damit auseinandersetzt. Das zeigt, dass Mobile Marketing den Sprung zu einem eigenständigen Kommunikationskanal geschafft hat."

"Mobile Marketing nimmt immer mehr eine wichtige Position im Marketing Mix ein", so Andreas Martin, MMA Austria Präsident und Head of Business Development bei Hutchison 3G Austria, der innerhalb der MMA die Innovationsthemen betreut. "Ich freue mich auf den 'mobilen' Schwerpunkt bei den Medientagen und möchte an dieser Stelle meinen Dank an den zukunftsorientierten Organisator Prof. Hans Jörgen-Manstein richten. Er beweist unermüdlichen Einsatz dabei, die Medien- und Kommunikationsbranche weiterzuentwickeln. Dem werden wir seitens MMA Austria mit hohem Informationsgehalt, namhaften internationalen Experten und Referenten sowie fachlich hochkarätigen Beiträgen Rechnung tragen."

Informationen zur Veranstaltung: A1 Online Day Austria/ Mobile Vormittag - Saal 2
Am 29. September von 10.00 bis 13.30 Uhr wird die MMA Austria in Saal zwei das "Who-is-Who" der heimischen und internationalen Mobile Marketing Szene begrüßen.

Das Programm wird in vier Blöcke aufgeteilt:

1. Keynote von Heimo Hammer (Geschäftsführer Kraftwerk) presented by Lucy Marx
2. Keynote von Stefan Hentschel (Google) zum Thema "Neue Mobilität" 3. Werbegipfel über "Mut zur Mobilität - wie mobile Werbung funktioniert und wirkt" presented by IQ mobile mit u.a. Yoc, tele.ring, JWT und A1 Telekom
4. Elefantenrunde zum Thema "Mut zur App - sind Apps Top oder Flop?" presented by Cellular mit u.a. sms.at, NOKIA und Samsung
5. Präsentation des "Mobile Communication Report 2011" in Auftrag der MMAA mit Dr. Michael Stix, Dr. Helmut Thoma, Andreas Martin von Drei

Das Programm online:
http://www.medien-tage.at/online-day-austria/29-9-2011-saal-2/

Besuchen Sie uns am Online Day: 29. September 2011, 10.00-13.30 Uhr, Wiener Stadthalle Halle E, Saal 2.

Über MMA Austria
Die Mobile Marketing Association Austria ist die österreichische Landesorganisation der Internationalen Mobile Marketing Association http://mmaglobal.com. Sie repräsentiert als unabhängige Interessensvertretung alle Vertreter der Mobile Marketing-Wertschöpfungskette, wie Netzbetreiber, Agenturen, Mobile Marketer, Herstellern von Endgeräten, Medien, und vielen mehr. Die Mobile Marketing Association Austria bietet als Know-how-Plattform Austausch mit Experten und Zugang zu relevanten Serviceleistungen in einer der innovativsten Branchen. Mit mehr als 15 Mitgliedern trachtet die lokale Organisation danach, Mobile Marketing unter einem globalen Fokus zu betrachten, aber regionale relevante Aktionen zu unterstützen. Der Hauptfokus der Mobile Marketing Association Austria ist die Etablierung von mobilen Anwendungen als unerlässlicher Bestandteil des Marketing Mixes.

Weitere Infos unter http://austria.mmaglobal.com

Rückfragen & Kontakt:

Sabrina Rachor
Tel.:+4315338700-34
Mail: sabrina.rachor@accedogroup.com
Homepage: www.accedogroup.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CED0001