BZÖ-Ebner: VP-Kopf soll mit BZÖ für Schuldenbremse in Verfassung stimmen

Wien (OTS) - "Wenn es VP-Kopf mit seiner Ankündigung ernst meint, dann soll die ÖVP-Fraktion mit uns im nächsten Plenum für eine in der Verfassung verankerte Schuldenbremse stimmen. Das wird dann eine Nagelprobe für die schwarze Reichshälfte", meinte heute BZÖ-Generalsekretär Christian Ebner zur diesbezüglichen Ankündigung von ÖVP-Klubobmann Kopf.

Der BZÖ-Generalsekretär erinnert, dass Bucher bereits im Juni 2009 die Einführung einer verfassungsrechtlich gesicherten Schuldenbremse gefordert hat, um die Neuverschuldung der Republik auf maximal 0,35 Prozent des BIP zu begrenzen und bei den Ländern und Gemeinden eine weitere Neuverschuldung zu verhindern. Entsprechende Anträge des BZÖ wurden aber von der rot-schwarzen Koalition stets abgeschmettert.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Parlamentsklub des BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0001