JOY Interview mit Justin Timberlake (30) "Kein Sex ohne Liebe!"

München (ots) - Justin Timberlake (30) verriet im JOY Interview, dass er wieder neue Songs schreibt, was sein heimliches Hobby ist - und warum jede neue Freundin den Mama-TÜV bestehen muss. Er schläft in seiner neuen Komödie "Freunde mit gewissen Vorzügen" regelmäßig mit einer Bekannten, gespielt von Mila Kunis, ohne dass die beiden ein Paar sind oder Gefühle füreinander haben. Was hält er persönlich von Sex ohne Liebe? "Ich glaube nicht, dass es auf Dauer gut geht, wenn zwei Menschen, die nur befreundet sind, zusammen ins Bett gehen. Bei mir funktioniert das jedenfalls nicht, vielleicht weil ich im konservativen Tennessee aufgewachsen bin und so erzogen wurde (lacht). Wenn ich mit einer Frau schlafe, habe ich auch Gefühle für sie." Er scheint ein Familienmensch zu sein. Statt einer Freundin begleitet ihn auch oft seine Mutter zu großen Events. Wie viel Einfluss hat sie auf sein Leben? "Meine Mutter ist großartig und wie ein guter Kumpel für mich. Ich schätze es besonders, dass ich mit ihr über alles reden und sie immer um Rat fragen kann. Das war schon als Kind so: Meine Eltern behandelten mich schon früh wie einen Erwachsenen - und es gab es keine Tabu-Themen. Meine Mutter und ich sind uns sehr ähnlich, aber trotzdem kann es mal krachen, denn wir sind beide sehr stur (lacht)." Legt er bei einer neuen Freundin auch Wert auf das Urteil Ihrer Mutter? "Klar, sie lebt schließlich schon etwas länger als ich und verfügt über viel mehr Erfahrung und gute Menschenkenntnis." Er war über drei Jahre mit Cameron Diaz und vier Jahre mit Jessica Biel zusammen. Was ist sein Geheimnis für eine funktionierende Beziehung? "Man muss akzeptieren, dass es in der Liebe Höhen und Tiefen gibt. Und wenn man zusammen schwierige Phasen bewältigt, kann man die guten Zeiten umso intensiver genießen. Viele Paare machen den Fehler, nicht über Probleme zu sprechen, weil sie Angst vor der Reaktion des Partners haben. Für mich sind Ehrlichkeit und Respekt die Grundbausteine einer Beziehung." Sein letztes Album "Futuresex/Lovesounds" kam 2007 auf den Markt, seitdem konzentriert er sich eher auf die Schauspielerei. Hat er seine Musikkarriere etwa endgültig auf Eis gelegt? "Ich mache immer noch Musik, konzentriere mich aber mehr auf neue Bereiche. Außerdem bin ich ein Mann und somit ja leider nicht multitaskingfähig (lacht). Ich wechsle einfach nicht gerne hin und her, sondern konzentriere mich am liebsten mit meiner gesamten Energie auf ein Projekt." Er ist im Januar 30 geworden. Hat sich mit dieser Zahl etwas verändert? "Definitiv! Ich genieße es, 30 zu sein. In meinen Zwanzigern wollte ich so viel wie möglich erreichen und war sehr rastlos - das ist mittlerweile anders. Ich brauche viel weniger Selbstbestätigung. Früher habe ich mich an den Top Ten oder den Einspielergebnissen gemessen. Heute geht es mir nicht mehr um Rekorde oder Zahlen, sondern darum, die richtige Entscheidung zu treffen. Ich wähle ein Projekt nur aus, wenn ich hundertprozentig dahinterstehe. Es ist unglaublich befreiend, sich von dem Erwartungsdruck anderer zu lösen." Er lebt sich in verschiedenen Bereichen kreativ aus. Gibt es noch ein Hobby, das wir nicht kennen? "Ich interessiere mich sehr für Architektur und Design. Bei mir kommen nur gemütliche Möbel ins Haus. Sie müssen einladend wirken und nicht einfach nur gut aussehen. Ich experimentiere viel mit Farben, Stoffen und gewagten Kontrasten. Meine Küchenmöbel sind zum Beispiel weiß lackiert und dadurch wirkt der dunkle Holzboden noch intensiver. Ein paar Wände habe ich knallrot gestrichen, ein Zimmer dagegen komplett schwarz und es mit Möbelstücken in warmen Khaki- und Weißtönen eingerichtet. Ich besitze eine Wohnung in New York sowie ein Haus in Los Angeles und eigentlich bin ich ständig nur am Umdekorieren - das hat schon so manche Freundin wahnsinnig gemacht (lacht)."

Das ausführliche Interview mit Justin Timberlake erscheint in der neuen JOY (ET 5.9.2011).

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragen bitte an:
Sigrid Weiske
Tel.: 089 / 9234-308
E-Mail: sigrid.weiske@mvg.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0001