Haimbuchner zu Ackerl: SPÖ-Landesvorsitzender soll schon jetzt den Hut nehmen

Ackerl will mit verbalen Entgleisungen vom parteiinternen Scheitern ablenken und verliert damit weitere Arbeitnehmer in Richtung FPÖ

Linz (OTS) - =

"SPÖ-Landesvorsitzender Josef Ackerl soll nicht erst
im Jahr 2013 von seinem Amt zurücktreten, sondern jetzt schon den Hut nehmen", so der Landesparteiobmann der FPÖ Oberösterreich, Landesrat Dr. Manfred Haimbuchner in einer Reaktion auf die wörtlichen Aussagen des oberösterreichischen SP-Vorsitzenden im heutigen Sommerinterview mit den Oberösterreichischen Nachrichten. Ackerl hatte auf die Frage, mit welchen Rechtsextremen er denn jemals Zweckvereinbarungen eingegangen sei, geantwortet: "Na, mit den Freiheitlichen. Die sind doch der parlamentarische Rechtsextremismus. ( ) Nur weil sie einen Ausländer nicht gleich fressen, heißt das für mich noch lange nicht, dass sie eine demokratische Kultur haben." ****

"Mehr als offensichtlich will der wohl letzte Vertreter der gescheiterten 68-er Generation nur vom parteiinternen Scheitern ablenken", sind für Haimbuchner die verbalen Entgleisungen Ackerls auch ein Indiz dafür, "dass die Position des Genossen Ackerl angesichts des Spekulationsdebakels in Linz innerhalb seiner Partei nicht mehr so sicher ist. Offenbar ist die parteiinterne Kritik schon so groß, dass Ackerl es für notwendig empfindet, vor dem Parteitag im November derartige Signale an die linkslinke Basis aussenden zu müssen."

"Aber die Rechnung wird nicht aufgehen. Mit jeder Entgleisung in diese Richtung verliert die ehemalige Arbeiterpartei SPÖ weitere Arbeitnehmer in Richtung Freiheitliche. Die Arbeitnehmer haben kein Interesse an linksideologischen Ausrutschern. Sie brauchen eine vernünftige Arbeitsmarkt- und Integrationspolitik. Und in diesen Bereichen ist Ackerl mit der SPÖ auf ganzer Linie gescheitert", schloss Haimbuchner. (schluss) bt

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Landesgruppe OÖ
Birgitt Thurner, Landespressereferentin
Tel.: 0732/736426 - 31 FAX: DW 15, Mobil: 0664/9072221
birgitt.thurner@fpoe.at
www.fpoe-ooe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLO0001