SIGNA gewinnt den "STANDARD" als Top-Mieter für das neue Bürogebäude "Haus an der Wien"

Wien (OTS) - Die SIGNA Gruppe ("SIGNA") des österreichischen Immobilienunternehmers René Benko gewinnt die Qualitätsmedien der Standard-Medien AG als prominenten Mieter für ihre neue Büroimmobilie "Haus an der Wien" direkt am Wienfluss in bester Wiener Innenstadtlage nächst Wien Mitte. "Dass die bedeutenden Qualitätsmedien des "STANDARD" als erster Großmieter in das Gebäude an der Vorderen Zollamtsstraße 13 im Herbst 2012 einziehen, beweist die hohe Attraktivität der derzeit noch im Umbau befindlichen Büroimmobilie", meint dazu SIGNA-Gründer René Benko. DER STANDARD freut sich darüber, an diesem Standort die bisher räumlich getrennten Firmen von DER STANDARD und derStandard.at unter einem Dach zusammenzuführen. "Dieses Gebäude gibt uns die Möglichkeit, ein modernes Newsroom-Konzept zu verwirklichen. Dies bei bester technischer Ausstattung und idealer Verkehrslage", freut sich Standard-Herausgeber Oscar Bronner.

DER STANDARD wird im "Haus an der Wien" eine Bürofläche von insgesamt 6.000 Quadratmetern beziehen. Die Büros von Redaktion und Verwaltung werden in den ersten drei Etagen des Gebäudes angesiedelt sein. Die prominent zum Wienfluss gerichtete Fassade wird in den Mietgeschossen des STANDARD mit dem Firmenschriftzug gebrandet. Das Gebäude selbst wird somit für seine neuen Mieter zu einer vielbeachteten Werbefläche.

Die gesamte zur Verfügung stehende Bürofläche im "Haus an der Wien" beträgt 14.000 Quadratmeter. Die Immobilie, die 1965 als Hauptsitz für die damalige Zentralsparkasse errichtet wurde, wird derzeit nach Plänen von Architekt Heinz Neumann einer Generalsanierung unterzogen, bei der die Erneuerung der Fassade und die Anpassung sowie Erneuerung der kompletten technischen Gebäudeausrüstung im Mittelpunkt steht.

Neben der technischen Ausstattung auf höchstem Niveau wird im "Haus an der Wien" aber auch höchster Wert auf die Gebäudeökologie gelegt: Bereits im Vorfeld wurde der Immobilie das GreenBuilding-Zertifikat der EU zugesprochen und das Gebäude wurde mit U.S. LEED in Gold-Status ausgezeichnet. Das "Haus an der Wien" wird in seiner Neugestaltung als Landmark im Ensemble rund um den wichtigen Frequenzpunkt "Wien Mitte", dem historischen Stadtzentrum und dem Museum für angewandte Kunst wirken.

SIGNA Unternehmensgruppe

Im elften Jahr ihres Bestehens ist die SIGNA Unternehmensgruppe von René Benko mit einem Investitionsvolumen von über 4,5 Milliarden Euro zu einer der führenden und erfolgreichsten Immobiliengesellschaften Österreichs gewachsen.

SIGNA ist es gelungen, in einem stark besetzten Marktsegment Fuß zu fassen und sich in diesem Umfeld kontinuierlich und erfolgreich zu einem Immobilieninvestor europäischen Formats weiterzuentwickeln.

Die Unternehmensgruppe umfasst im Wesentlichen vier Geschäftsbereiche. Dazu gehören neben der SIGNA Development und der SIGNA RECAP das in Düsseldorf ansässige geschlossene Immobilienfondshaus SIGNA PROPERTY FUNDS.

Die SIGNA Prime Selection AG stellt seit Ende 2010 den vierten Kerngeschäftsbereich der SIGNA Unternehmensgruppe dar. Die SIGNA Prime Selection konzentriert sich auf die Investition und das langfristige Halten von außergewöhnlichen Immobilien in Bestlagen europäischer Städte.

Die SIGNA Gruppe verfügt über umfangreiche Erfahrung im Fondsmanagement und in der Entwicklung und Repositionierung von Immobilien in innerstädtischen Top Einzelhandelslagen.

"Der Standard"

DER STANDARD ist die führende Qualitätszeitung der österreichischen Bildungselite. DerStandard.at ist die meistbesuchte Plattform einer Österreichischen Tageszeitung im Internet. Beide Unternehmen gehören der STANDARD MEDIEN AG

Rückfragen & Kontakt:

SIGNA Holding GmbH
Markus Mitterrutzner
Dietmar Hofreiter
Tel: +43/512/585119-0, +43/512/585119-0
Fax: +43/512/585119-3
m.mitterrutzner@signa.at
d.hofreiter@signa.at

"Der Standard"
Mag. Wolfgang Bergmann
Tel.: *43/1/531 70 200
wolfgang.bergmann@derstandard.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003