Saisonauftakt 2011/2012 an der Wiener Staatsoper

Wien (OTS) - Gleich acht verschiedene Opernwerke, eine Ballettpremiere, zwei Konzerte, zwei Matineen und den Tag der offenen Tür bietet die Wiener Staatsoper im ersten Monat der Spielzeit 2011/2012!

Eröffnet wird die neue Saison am Samstag, 3. September 2011 mit Verdis "Simon Boccanegra": Plácido Domingo ist erstmals im Haus am Ring in der Titelpartie zu erleben, Barbara Frittoli singt die Amelia, Ferruccio Furlanetto den Fiesco und Fabio Sartori den Gabriele Adorno in der Produktion von Peter Stein - es dirigiert Paolo Carignani. Diese Vorstellung wird live auf den Herbert von Karajan-Platz übertragen sowie im Rahmen des Filmfestivals live-zeitversetzt auf den Rathausplatz.

Am Tag darauf (Sonntag, 4. September) bietet die Wiener Staatsoper beim Tag der offenen Tür allen Interessierten die Möglichkeit, hinter die Kulissen des großen Opern- und Ballettbetriebs zu blicken: Die Besucherinnen und Besucher können die Vorbereitungen und Proben von Orchester, Solisten, Chor und Ballett vor Ort miterleben, Requisiten und technische Spezialgeräte begutachten, die Mitarbeiter der Abteilung Maske bei der Herstellung von Perücken beobachten und theatergerechtes Schminken hautnah erfahren. Darüber hinaus zeigen die Kostümwerkstätten Originalkostüme beliebter Künstler, das Notenarchiv präsentiert historisches Notenmaterial mit handschriftlichen Eintragungen großer Dirigenten und Komponisten u.v.a.m.

Für den Tag der offenen Tür stehen ein Nachmittags- und ein Abendtermin zur Auswahl: 15 bis 17.30 und 19 bis 21.30 Uhr. Den Abschluss bildet jeweils eine spannende Technik-Show einer der international modernsten Bühnenmaschinerien.

Der Eintritt ist frei, aufgrund der großen Nachfrage werden seit Anfang August in der Kassenhalle der Bundestheater (Operngasse 2, 1010 Wien) Zählkarten ausgegeben - Restkarten für den Abendtermin sind noch erhältlich.

Der Eintritt in das Staatsopernmuseum, Hanuschgasse 3, ist am Tag der offenen Tür frei (Öffnungszeiten: 10 bis 21 Uhr).

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Staatsoper
MMag. André Comploi
Pressechef
Tel.: (+43/1) 51444/2308
andre.comploi@wiener-staatsoper.at
www.wiener-staatsoper.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | STO0001