Melchior: Expertenbericht bestätigt die Notwendigkeit der Wiedereinführung von Studienbeiträgen

Studierende sind bereit, ihren Beitrag zu leisten

Wien, 24. August 2011 (ÖVP-PD) Der gestern präsentierte Expertenbericht "Zur Entwicklung und Dynamisierung der österreichischen Hochschullandschaft" zeigt ein ganz klares Bild. Österreichische Hochschulen bewegen sich hin zur Mittelmäßigkeit, und Reformen, die diesem Trend gegensteuern könnten, liegen am Tisch. "Dass die Situation an österreichischen Universitäten größtenteils katastrophal ist, ist bekannt und wird auch von allen Seiten bestätigt. Leider sind einige Kräfte innerhalb der SPÖ aber immer noch nicht bereit, an dieser Situation was zu verändern", kommentiert Axel Melchior, Generalsekretär der Jungen ÖVP, die derzeitige Diskussion rund um das Thema Hochschulreform. ****

Wissenschaftsminister Töchterle hat bereits seine Bereitschaft zu einer schnellstmöglichen Umsetzung der Vorschläge der Experten geäußert. "Jung sind wir jetzt, und jetzt ist es auch Zeit für den Koalitionspartner, die ideologischen Scheuklappen abzulegen und endlich dafür zu sorgen, dass nicht noch ein weiterer Jahrgang mit überfüllten Hörsälen und schlechtem Service die Ausbildung absolvieren muss", so Axel Melchior weiter. Die Junge ÖVP setzt sich daher einmal mehr dafür ein, dass endlich Studienbeiträge gekoppelt mit einem fairem Stipendiensystem eingeführt werden, damit auch weiterhin niemand aus finanziellen Gründen vom Studieren abgehalten wird. Studienbeiträge haben sich international bewährt und tragen dazu bei, die Qualität der Studien und die finanzielle Lage der Universitäten zu verbessern." Studierende sind bereit, ihren Beitrag zu leisten und somit zur Verbesserung des Universitätsalltags beizutragen. Im Gegenzug für Studienbeiträge müssen sich aber klarerweise Service und Leistungen der Universitäten schnellstmöglich verbessern", so Melchior abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Junge ÖVP, Stephan Mlczoch, 0664/859 29 33,
stephan.mlczoch@junge.oevp.at, http://junge.oevp.at,
http://facebook.com/jungeoevp

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0001