Philip Ginthör zum CEO Sony Music Entertainment GSA ernannt

München/Wien/Zürich (OTS) - Philip Ginthör, bisher General Manager Sony Music Austria, wird mit sofortiger Wirkung als CEO Sony Music Entertainment GSA die Geschäfte von Sony Music in Deutschland, Schweiz und Österreich verantworten. Er berichtet direkt an Edgar Berger, der als President und CEO International, die weltweiten Geschäfte von Sony Music außerhalb der USA leitet.

"Philip hat jahrelange Erfahrung in der erfolgreichen Künstlerentwicklung, mit dem strategischen Ausbau unseres Geschäftsmodells und besitzt exzellentes Know-how über die Entertainmentbranche. Sony Music Austria gewann unter seiner Leitung im letzten Geschäftsjahr als einziger Major Marktanteile. Er wird unser Wachstum in der Region gemeinsam mit den Teams in Deutschland, Schweiz und Österreich weiter vorantreiben. Die Position von Sony Music als erste Adresse für Künstler zu festigen, bleibt wichtigste Aufgabe. Ich freue mich, dass er die Geschäftsführung übernimmt und wünsche Sony Music in Deutschland, Schweiz und Österreich unter seiner Leitung eine erfolgreiche Zukunft", so Edgar Berger.

"Ich danke Edgar für sein großes Vertrauen und freue mich sehr auf die neue erweiterte Aufgabe und die damit verbundenen Herausforderungen. Ich bin mir sicher, dass Sony Music in Deutschland, Schweiz und Österreich mit seinen großartigen lokalen und internationalen Künstlern und den Teams bestens aufgestellt ist, um nachhaltig Künstler zu breaken und unser Geschäftsmodell aktiv auszubauen und weiterzuentwickeln. Diesen bereits erfolgreich eingeschlagenen Kurs werden wir konsequent weiter verfolgen", so Philip Ginthör.

Nach dem Jura Studium in Wien und Harvard begann Philip Ginthör seine Karriere in der Medienbranche 1997 beim Condé Nast Verlag. 2000 wechselte er zur Bertelsmann AG, stieg im Mai 2002 zum Director Corporate Development in der BMG Konzernzentrale in New York auf, arbeitete dort im Vorstandsbüro sowie im A&R-Bereich von J Records.

Als Leiter der Abteilung Progressive bei Sony BMG in München konzentrierte er sich ab 2005 auf den Aufbau von Newcomern und übernahm 2006 die Leitung der Sony-BMG-Repertoiredivision Columbia Deutschland und 2007 auch die Leitung von Four Music in Berlin. 2009 stieg Ginthör zum General Manager Sony Music Austria auf und wurde Mitglied des GSA-Management Teams. Unter seiner Leitung konnte Sony Music Austria Marktanteile gewinnen, neue Künstler breaken, sowie neue Geschäftsmodelle, unter anderem im TV- und Internetbereich, etablieren.

Rückfragen & Kontakt:

Sebastian Hornik
Director Corporate Communications GSA
Tel.: +49(0)89 - 4136-9435
E-Mail: sebastian.hornik@sonymusic.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008