Die Wiener Wiesn 2011: Drei Bühnen, eine Veranstaltung, 360 Stunden Live Musik

Wien (OTS) - Von 23. September bis 2. Oktober dieses Jahres geht
es rund unter dem Riesenrad: Mit insgesamt 360 Stunden Schlager-, Schrammel- und Volksmusik sowie Showacts aus dem In- und Ausland wird Stimmung gemacht. Live und auf drei Bühnen gleichzeitig geben sich Musikgrößen wie Andy Borg, das Nockalm Quintett, die Jungen Zillertaler, die Grubertaler und die Jungen Paldauer oder die Edlseer ein Stelldichein. Neben Volksmusik gibt es auf der Wiener Wiesn eine ausgewogene Mischung aus Schlager-Party und Schunkelmusik für jeden Geschmack!

Mit Jürgen Drews, Nik P., Nino de Angelo, Marc Pircher, Andreas Gabalier oder Marco Ventre konnte Veranstalter Johann Leitner neben Volksmusikstars auch die derzeit angesagtesten Schlagerstars als Publikumsmagneten für die erste Wiener Wiesn verpflichten. Johann Leitner: "Alles was in Österreich Rang und Namen hat, wird dem Premierenpublikum der Wiener Wiesn 2011 Unterhaltung vom Feinsten bieten. Unser gemeinsames Ziel ist es, zehn Tage vor dem Riesenrad eine zünftige Gaudi für Jung und Alt, für Familien, Freunde oder Vereine auf die Beine zu stellen!"Auf der Wiesn wird es auch den besonderen Rahmen für Firmenfeiern und das After Work get together geben. Gleichzeitig ist auf der Wiener Wiesn Platz für das junge Partyvolk mit Bands, die bekannte Disco Sounds von Abba, Boney M. oder Falco covern. Je nach Anlaß und Musikgeschmack kann man schon jetzt konkret in den drei Zelten am Wiener Wiesn Gelände auf der Kaiserwiese seinen Tisch vorreservieren. Wer sich für ein Package entscheidet kann wahlweise auch eine Fahrt mit dem Riesenrad sowie die kulinarische Verpflegung oder auch die Unterbringung in einem Hotel mitbuchen.

Die Kaiserwiese wird zur Wiesn! Drei Festzelte: Bier, Wein und Musik für jeden Geschmack

Die Highlights des Münchner Oktoberfestes kombiniert mit dem einzigartigen Flair der österreichischen Bundeshauptstadt: So beschreibt Geschäftsführer Johann Leitner "seine" Wiener Wiesn:
"Meine Idee war es, ein traditionelles und trotzdem modernes Zeltfest, das gleichzeitig urwienerisch ist, auf die Beine zu stellen." Grandiose Stimmung: trachtig, charmant, fröhlich und ausgelassen so wird sich die Wiener Wiesn im Herbst 2011 präsentieren. Gefeiert, gelacht und getanzt wird insgesamt in drei Festzelten: Neben dem Wiesn Kaiserzelt, als Hommage an die beliebte Kaiserwiese der Wiener, bietet die Wiener Wiesn auch zwei weitere traditionelle Bierzelte mit prominenten Namensgebern: das Wiesbauer und das Gösserzelt. "Gleich vor dem Riesenrad platziert ist das Wiesn Kaiserzelt, im vorderen Bereich der "Kaiser-Wiesn" stehen die beiden traditionellen Bierzelte, das Gösser und das Wiesbauerzelt. Auch zwischen den Zelten wird es einige Pagodenstände mit der typischen Wiesn Kulinarik geben," freut sich Geschäftsführer Johann Leitner auf die heurige Premiere. Das Rezept für die erste Wiener Wiesn: Ein Großaufgebot an Kulinarik und Musik - vom Schlager bis zur Volksmusik - für wirklich jeden Geschmack!

Laugenbrezel und Sacherwürstel oder Wiener Schnitzel und Schweinebraten

Auf der Wiener Wiesn kommen die Liebhaber der deftigen österreichischen Küche auf ihre Rechnung: Wiener Schnitzel, Brat-oder Sacherwürstel, Grillhendl, Grillente oder Gulasch
sorgen für die Unterlage zu Bier und Wein. Dem Wiener Wiesn Geschäftsführer ist die originaltypische heimische Kulinarik zum fairen Preis-Leistungsverhältnis ein besonderes Anliegen: "Wir bieten auf der Wiener Wiesn die beliebtesten Schmankerl aus der Wiener Küche. Auch was die Getränke betrifft, setzen wir auf Qualität aus Österreich: Nämlich heimische Bier- und Weinspezialitäten, die sich an marktüblichen Gastropreisen orientieren. Bei uns bekommt man das Krügerl für Euro 3,90!" Natürlich gibt es auch die typische große Laugenbrezel. Für die kulinarischen Patrioten auf der Wiesn wird der klassische Schweinebraten, ein Alt Wiener Suppentopf oder auch eine Brettljause serviert, für Vegetarier ist mit Kässpätzle gesorgt. Auch die berühmte österreichisch-böhmisch-ungarische K&K Mehlspeisküche darf nicht fehlen: Neben Apfel & Topfenstrudel mit Vanillesauce stehen auch Buchteln oder Palatschinken auf der Wiener Wiesn Speisekarte.

Das größte Zelt auf der Wiener Wiesn, das Gösser-Bierzelt, fasst 2.000 Personen, das kleinere Wiesbauer Bierzelt immerhin 1.600 Wiesn Besucher. Die beiden Bierzelte verfügen jeweils über einen eigenen VIP Bereich. Im Wiesn Kaiserzelt werden sich bis zu 900 Personen vergnügen. Auch dort gibt es einen VIP Bereich, die Kaiserlogen, die speziell je nach Anlaß gebrandet werden können. Für die gesamte Wiesn gilt: Egal ob gehobene Gastronomie mit Scampi und Filetspitzen inklusive Schlumberger Sekt in den VIP-Bereichen oder das klassische Grillhenderl mit dem Krügerl: In allen Zelten steht die echte Wiesn Gaudi im Zentrum: Die Crème de la Crème der Schlager und Volksmusik gibt sich hier ein Stelldichein, am Abend darf mit Party und Schlagerhits von The Monroes, Marco Ventre und den Jungen Zillertalern mitgesungen und mitgeschunkelt werden. Gegen durstige Kehlen wird mit Schlumberger Sekt, Gösser Bier oder auch heimischen Spitzenweinen von Pittnauer, Krug, Fidesser oder Maitz angestoßen.

VIPs erleben die Wiesn mit Fahrt am Riesenrad und Special Services

Exklusives Wiener Wiesn Feeling gibt es mit einem VIP Tisch -buchbar in allen Zelten nach Musikvorlieben und Kulinarikpräferenzen. So können Unternehmen oder auch Privatpersonen ihren Freunden, Mitarbeitern oder Geschäftspartnern ein paar besonders schöne Stunden auf der Wiener Wiesn reservieren: Bei einem VIP Tisch sind acht Speisen, acht Bier, drei Flaschen Wein, eine Flasche Schaumwein vom Wiesn Partner Schlumberger sowie alle alkoholfreien Getränke inklusive. Besonderes Highlight für alle VIPs: Eine Runde mit dem Riesenrad drehen!

Gratis Eintritt auf das Festgelände

Für den Besuch auf der Wiener Wiesn wird kein Eintritt eingehoben, lediglich eine Reservierung mit Angabe von Tag / Besuchszeit (im drei Stunden Takt, bzw. abends 18:00-24:00 Uhr) und Angabe des Wunschzeltes sollte online erfolgen. Unter www.wienerwiesn.at werden so Tische für je acht Personen reserviert. Das Reservierungssystem steht bereits seit März 2011 zur Verfügung.

Die Reise-/Besuchspakete zur Wiener Wiesn

Reise-/Besuchspakete können über die Partner Eurotours und PDM Touristik gebucht werden. Während sich Eurotours verstärkt um Touristen aus dem Ausland bemüht, vermarktet PDM Touristik die Pakete an Busunternehmer, Marketingmanager und Betriebsräte für Kunden- und Firmenevents. Die Einzelpakete (reservierter Sitzplatz, ein Getränk, ein Essen und eine Riesenradfahrt) sind je nach Termin bereits ab Euro 39,- zu haben (www.pdm.at/wienerwiesn)

Für gute Laune und Stimmung sorgen:

Andy Borg, Nockalm Quintett, Jungen Zillertaler, Jungen Paldauer, Nik P., Edlseer, Lauser, Mölltaler
Mayrhofner, Grubertaler, Zellberg Buam, Monroes, Nino De Angelo, Bengels, Marco Ventre, Neuwirth & Extremschrammeln, Vienna Schrammeln, Adi Hirschal & Band, Strebersdorfer Buam, AlpenRebellen, Flashback, Jürgen Drews, Boney M., Marc Pircher, Roberto Blanco, ABBA (Doubles), Falco (Double), Die 3 Extremen ... und zahlreiche weitere Showacts.

Öffnungszeiten während der zehn Festtage: Zelte: 11.00-24.00 Uhr Musik- und Schankschluss: 23.00 Uhr Eingänge: Haupteingang beim Riesenrad Eingang beim Praterstern

Fotos der Künstler, Partner und Wiener Wiesn Geschäftsführung zum download auf: www.wienerwiesn.info

Anhänge zu dieser Aussendung finden Sie als Verknüpfung im AOM/Original Text Service sowie im Volltext der Aussendung auf http://www.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

und Akkreditierungen:
Petra Tischler PR Wiener Wiesn
Mobile:+43 (0)699/19530029
mailto: petra.tischler@tischler-pr.at

Veranstalterinformation:
Geschäftsführer: Johann Leitner
Wiesn Veranstaltungs- und Kultur GmbH
Schwindgasse 3/12, A-1040 Wien
www.wienerwiesn.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TPR0001