Alf Poier im Auslandseinsatz

Kabarettist besucht österreichische Soldaten im Kosovo

Wien (OTS/BMLVS) - Der bekannte Kabarettist Alf Poier wird
kommendes Wochenende einen Auslandseinsatz im Kosovo absolvieren. Poier wird nämlich die österreichischen Soldaten im Einsatzgebiet besuchen und im Rahmen der Truppenbetreuung mit seiner Band der "Obersteirischen Wolfshilfe" sein aktuelles Kabarett- und Musikprogramm "This isn't it" präsentieren.

Für Alf Poier ist ein Aufenthalt beim Militär nicht neu: in den späten achtziger Jahren war der Künstler eineinhalb Jahre lang Zeitsoldat beim österreichischen Bundesheer. Mit seinem aktuellen Programm "This isn't it" will Poier den Soldaten im Kosovo Abwechslung in den oft schwierigen Alltag im Einsatzgebiet bringen. Das Programm "This isn't it", mit dem Alf Poier mit seiner Band auch beim FM4 Frequencyfestival und beim Ö3 Donauinselfest vor 30.000 Leuten erfolgreich war, umfasst eine große Bandbreite und strotzt vor Überraschungen. Ob Metal, Schlager oder Chinapop - mit Bravour beherrscht Poier sämtliche Stile und Stilbrüche.

Immer wieder treten bekannte österreichische Künstler wie DJ Ötzi, Erwin Steinhauer, die Mooskirchner oder Christl Stürmer in den Einsatzgebieten Kosovo, Bosnien oder am Golan auf, um den Soldaten einen Ausgleich und auch ein Stück Heimat bieten zu können.

Weitere Infos zu dem Kabarettisten Alf Poier unter

Management Alf Poier
Agentur Genie & Wahnsinn
info@alfpoier.at
www.alfpoier.at
Tel: +43 664 13 26 102

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport
Kommunikation / Presse
Tel.: +43 664-622-1005
presse@bmlvs.gv.at
http://www.bundesheer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0001