EANS-News: Alpha Beta Netherlands Holding N.V.: Deutsche Börse Aktien werden durch zum Tausch eingereichte Deutsche Börse Aktien in DAX und STOXX Indizes ersetzt

Amsterdam (euro adhoc) -

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.

In Bezug auf die Beschreibung der Behandlung der
Deutsche Börse Aktien als Bestandteile des DAX bzw. der STOXX Indizes in der Angebotsunterlage wird das Folgende veröffentlicht:

Deutsche Börse Aktien werden durch zum Tausch eingereichte Deutsche Börse Aktien in DAX und STOXX Indizes ersetzt.

Am 15. Juli 2011 hat die Deutsche Börse Änderungen im DAX-Index bekannt gegeben. Im Rahmen des erwarteten Zusammenschlusses von Deutsche Börse und NYSE Euronext wird die Aktie der Deutsche Börse AG (ISIN DE0005810055) durch die zum Tausch eingereichte Deutsche Börse Aktie (ISIN DE000A1KRND6) im DAX ersetzt. Die Änderungen werden zum 20. Juli 2011 wirksam und entsprechen der am 6. Juni veröffentlichten Entscheidung des Arbeitskreises Aktienindizes.

Der Arbeitskreis Aktienindizes hat entschieden, dass dieser Austausch bei Erreichen einer Annahmeschwelle von mindestens 50 Prozent am Ende der regulären Annahmefrist oder im Laufe einer möglichen Verlängerung der Annahmefrist mit zwei Handelstagen Vorlauf stattfindet. Mit Erreichen dieser Schwelle wird damit entsprechend dem Indexregelwerk die dann größere Gattung in den DAX-Index aufgenommen. Zeitgleich findet aufgrund der Veränderung im Free Float von mehr als zehn Prozentpunkten eine Anpassung des Free-Float-Faktors der Aktie von 95,41 Prozent auf 77,83 Prozent statt. Dieser Wert entspricht nach aktuellem Informationsstand der Anzahl der frei handelbaren Aktien der zum Tausch eingereichten Gattung der Deutsche Börse AG.

Bei erfolgreichem Abschluss des Zusammenschlusses oder aber auch einer möglichen Rückabwicklung der Transaktion wird die zum Tausch eingereichte Gattung durch die neue Aktie der fusionierten Gesellschaft bzw. die alte Deutsche Börse Aktie ersetzt. Voraussetzung für diese Entscheidung ist die Erfüllung aller Kriterien für den Verbleib im DAX durch die neue Gesellschaft.

Desweiteren hat die STOXX Limited am 15. Juli 2011 Änderungen in verschiedenen STOXX Indizes bekannt gegeben. In Folge des erwarteten Zusammenschlusses mit der NYSE Euronext werden die Deutsche Börse Aktien (ISIN DE0005810055) in den EURO STOXX 50, STOXX Europe 600, STOXX Global Total Market Indizes und Unter-Indizes durch die zum Tausch eingereichte Deutsche Börse Aktien (ISIN DE000A1KRND6) ersetzt. Die Änderung wird zum 20. Juli 2011 wirksam.

Die Änderungen der Indexzusammensetzung wurden bekannt gegeben, nachdem die Mindestannahmeschwelle von 75% am Ende der Annahmefrist erreicht wurde. Der Free-Float-Faktor der neuen Aktien wird in allen STOXX Indizes von 100% auf 82,43% angepasst. Dies entspricht der Annahmequote und führt zu einer Reduzierung in der Gewichtung.

Amsterdam, 19. Juli 2011

Alpha Beta Netherlands Holding N.V.

Wichtiger Hinweis

Zusätzliche Informationen und wo diese zu finden sind

Im Zusammenhang mit dem angestrebten Unternehmenszusammenschluss der NYSE Euronext und der Deutsche Börse AG, hat die Alpha Beta Netherlands Holding N.V. ("Holding") ein Registration Statement (Form F-4) bei der U.S. Securities and Exchange Commission ("SEC") eingereicht, das die SEC am 3. Mai 2011 für wirksam erklärt hat. Das Registration Statement enthält (1) ein Proxy Statement von NYSE Euronext, das zugleich einen Prospekt für Holding darstellt, der im Zusammenhang mit der außerordentlichen Hauptversammlung der NYSE Euronext am 7. Juli 2011 verwendet wurde und (2) einen Angebotsprospekt, der zugleich im Zusammenhang mit dem Angebot von Holding zum Erwerb der Aktien von U.S. Aktionären der Deutsche Börse AG verwendet wird. Holding hat außerdem eine Angebotsunterlage bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") eingereicht, deren Veröffentlichung von der BaFin gestattet wurde und die entsprechend den Vorschriften des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes ("WpÜG") am 4. Mai 2011 veröffentlicht wurde.

Investoren und Inhaber von Wertpapieren werden gebeten, das endgültige Proxy Statement / den Prospekt, den Angebotsprospekt, die Angebotsunterlage, die Änderung des Tauschangebots und die im Zusammenhang mit dem Tauschangebot veröffentlichten weiteren begleitenden Informationen bezüglich der angestrebten Transaktion zu lesen, weil hierin wichtige Informationen enthalten sein werden. Eine kostenlose Kopie des endgültigen Proxy Statement / des Prospektes, des Angebotsprospekts sowie weiterer Dokumente, die von NYSE Euronext und Holding bei der SEC eingereicht wurden, können Sie auf der Website der SEC unter www.sec.gov erhalten. Das Proxy Statement / der Prospekt, sowie die weiteren Dokumente können ferner auf der Website von NYSE Euronext unter www.nyse.com kostenfrei abgerufen werden. Die Angebotsunterlage, die Änderung des Tauschangebots und die im Zusammenhang mit dem Tauschangebot veröffentlichten weiteren begleitenden Informationen sind auf der Website der Holding unter www.global-exchange-operator.com verfügbar.

Dieses Dokument stellt weder ein Angebot zum Kauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Verkauf von Aktien an Holding, Deutsche Börse AG oder NYSE Euronext dar. Die endgültigen Bedingungen und weitere das Übernahmeangebot betreffende Bestimmungen sind in der Angebotsunterlage, deren Veröffentlichung durch die BaFin gestattet worden ist, und in den bei der SEC eingereichten Dokumenten enthalten.

Wertpapiere werden ausschließlich mittels eines Prospekts angeboten, der den Anforderungen von Section 10 des U.S. Securities Act von 1933, in seiner geltenden Fassung, sowie anwendbaren Europäischen Vorschriften genügt. Das Tauschangebot und die Angebotsunterlage, sowie die Änderung des Tauschangebots stellen keine Abgabe, Veröffentlichung oder öffentliche Bewerbung eines Angebots gemäß den Gesetzen und Rechtsvorschriften anderer Rechtsordnungen als denen Deutschlands, des Vereinigten Königreichs und der Vereinigten Staaten dar. Die maßgeblichen endgültigen Bedingungen der angestrebten Transaktion zum Zusammenschluss von Unternehmen werden in den Informationsdokumenten veröffentlicht, die Gegenstand der Prüfung durch die zuständigen Europäischen Börsenaufsichtsbehörden sind.

Vorbehaltlich bestimmter Ausnahmen, insbesondere für qualifizierte institutionelle Investoren (tekikaku kikan toshika) im Sinne von Artikel 2 Abs. 3 (i) des japanischen Wertpapier- und Börsengesetzes (Financial Instruments and Exchange Act, Gesetz Nr. 25 von 1948, in der jeweils geltenden Fassung), wird das Tauschangebot weder unmittelbar noch mittelbar - auch nicht durch die Nutzung des Postwegs oder durch andere Mittel oder Instrumente des inländischen oder internationalen Geschäftsverkehrs (u.a. Übertragung per Telefax, Telefon oder Internet) oder durch Einrichtungen einer Wertpapierbörse - in Japan unterbreitet. Daher ist der Versand dieser Bekanntmachung oder jeglicher begleitender Unterlagen auf dem Postweg oder deren anderweitige Verbreitung, Weiterleitung, oder Übermittlung in, nach oder aus Japan unzulässig.

Die Aktien der Holding wurden nicht nach den jeweils anwendbaren wertpapierrechtlichen Vorschriften Japans zugelassen. Eine solche Zulassung ist auch nicht geplant. Somit dürfen die Aktien der Holding, vorbehaltlich bestimmter Ausnahmen, insbesondere für qualifizierte institutionelle Investoren (tekikaku kikan toshika) im Sinne von Artikel 2 Abs. 3 (i) des japanischen Wertpapier- und Börsengesetzes (Financial Instruments and Exchange Act, Gesetz Nr. 25 von 1948, in der jeweils geltenden Fassung), nicht in Japan zum Verkauf angeboten oder verkauft oder Personen in Japan - auch nicht für deren Rechnung oder zu deren Gunsten - zum Verkauf angeboten oder verkauft werden.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Dieses Dokument enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen über NYSE Euronext, Deutsche Börse AG, Holding, die erweiterte Gruppe und andere Personen, die Ausführungen über die angestrebte Transaktion zum Zusammenschluss von Unternehmen, die Wahrscheinlichkeit, dass diese Transaktion zum Abschluss gebracht werden kann, die Auswirkungen der Transaktion auf die Geschäfte von NYSE Euronext oder Deutsche Börse AG, oder andere Ausführungen, die sich nicht auf historische Fakten beziehen, enthalten können. Solche zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen stets Risiken und Ungewissheiten, da sie sich auf in der Zukunft liegende Ereignisse beziehen bzw. von Umständen abhängen, deren Eintritt ungewiss ist. Zukunftsgerichtete Aussagen stellen keine Zusicherung einer zukünftigen Wertentwicklung, der tatsächlichen Unternehmensergebnisse, Finanzlage oder Liquiditätslage dar, und die Entwicklung des Industriezweigs, in dem Deutsche Börse AG und NYSE Euronext tätig sind, kann wesentlich von der Darstellung oder der Andeutung in der zukunftsgerichteten Aussage auf dieser Internetseite abweichen. Die in die Zukunft gerichteten Aussagen treffen eine Aussage allein zum Zeitpunkt ihrer Abgabe. Vorbehaltlich zwingender gesetzlicher Regelungen werden Holding, Deutsche Börse AG und NYSE Euronext zukunftsgerichtete Aussagen - sei es auf Grund von neuen Informationen, zukünftigen Ereignissen oder aus anderem Grund - weder aktualisieren noch öffentlich korrigieren.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Unternehmen: Alpha Beta Netherlands Holding N.V. Beursplein 5 NL-1012 JW Amsterdam WWW: http://www.global-exchange-operator.com Branche: Holdinggesellschaften ISIN: NL0009766997 Indizes: Börsen: Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Alpha Beta Netherlands Holding N.V.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0007