Haubner: Wirtschaftsmotor läuft ohne Stottern und sichert hervorragende Wettbewerbsstellung

Neue Märkte erschließen, Export stärken, Arbeitsplätze schaffen

Wien, 08. Juli 2011 (ÖVP-PD) "Der Wirtschaftsmotor läuft weiter ohne Stottern und sichert dadurch Österreichs hervorragende Stellung im internationalen Wettbewerb", so ÖVP-Wirtschaftssprecher Peter Haubner anlässlich der heutigen Präsentation des Wirtschaftsberichts 2011. Haubner warnt aber: "Die Prognosen der Experten gehen davon aus, dass sich das Wachstum ab 2012 verlangsamen wird. Für diese Zeit müssen wir uns jetzt einen Polster erarbeiten, indem wir den Export stärken, neue Märkte erschließen und dadurch heimische Arbeitsplätze sichern und schaffen." ****

Haubner begrüßt daher die bereits gesetzten Maßnahmen der Bundesregierung: "Durch das neue Ökostromgesetz, die Exportoffensive von Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner oder die Weiterentwicklung der Marke Österreich werden wir wichtige Impulse für die österreichische Wirtschaft geben und den Wirtschaftsstandort nachhaltig stärken." Haubner abschließend: "Wir sind als Führender in die wirtschaftliche Aufschwungphase gegangen, jetzt müssen wir Feintuning betreiben, um auch an der Spitze zu bleiben."

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien,
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0004