Von Genussregionen, Kulturlandschaften und Schweine-Kooperationen

ORF-Landwirtschaftsmagazin "Land und Leute" am 16. Juli in ORF2

St. Pölten (OTS) - Die Themen der kommenden Ausgabe des TV-Landwirtschaftsmagazins "Land und Leute" - am Samstag, 16. Juli 2011 um 15.40 Uhr in ORF2:

* Winzerinnen im Portrait

Der Weinbau wird immer mehr zur "Frauensache". War der Beruf früher eine reine Männerdomäne, so gibt es heute österreichweit bereits etwa 50 Winzerinnen. Dass die Damen ihren männlichen Kollegen um nichts nachstehen, zeigt eine Gruppe von elf Frauen u.a. aus dem Krems- und Kamptal in Niederösterreich. Sie haben sich zusammengeschlossen, um Erfahrungen auszutauschen und ihre oft mehrfach ausgezeichneten Weine bei Auslandsauftritten gemeinsam zu präsentieren.

* Hofladerfahren will gelernt sein

Ein Hoflader ist ein vielseitig einsetzbares Fahrzeug in der Land-und Forstwirtschaft, das sich durch Wendigkeit, Fahrzeugbreite und eine entsprechende Hubkraft auszeichnet. Für seine Nutzung ist eine fundierte Einschulung notwendig, da es sonst leicht zu Unfällen kommen kann. Das "Land und Leute"-Team hat im oberösterreichischen Innviertel drei Landwirte beim Einsatz begleitet.

* Genussregion Kittseer Marille

Die Region um Kittsee im Burgenland ist bekannt für ihre Marillen. Aufgrund der günstigen klimatischen Verhältnisse und der Bodenbeschaffenheit gedeihen die Früchte hier besonders gut. Jährlich werden etwa 700.000 Kilogramm Qualitätsmarillen geerntet und ab Hof bzw. auf Verkaufsständen im Ort vermarktet. Die Erntezeit in der Genussregion ist derzeit voll im Gang, die Früchte werden umgehend verarbeitet.

* Kulturlandschaft Nockberge

Der Nationalpark Nockberge in Kärnten ist eine einzigartige Natur-und Kulturlandschaft, der rücksichtsvolle Umgang mit der Natur hat hier seit Jahrhunderten Tradition. Der heimliche "Star" der Nockberge ist dabei eine unscheinbare Pflanze, der Speik. Dieses Baldriangewächs ist eine begehrte Heilpflanze, steht unter Naturschutz und darf nur von zwei Bauern geerntet werden. Sie stellen daraus ein Wellnessprodukt für alle Sinne her.

* Schweine für die Schweiz

Die Schweizer sind seit jeher für Gründlichkeit und Genauigkeit bekannt. Mit Präzision wurde daher auch nach einem Geschäftspartner in Österreich Ausschau gehalten. Gesucht: Schweine für die Schweiz -gefunden: In der Steiermark. Die Zusammenarbeit mit Schweinebauern unter der Dachmarke "Styriabrid" besteht mittlerweile seit 1998...

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Niederösterreich
Mag. Michael Koch
Tel.: 02742/2210 23754
michael.koch@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0001