28. Donauinselfest: Es lebe der Sport! auf der "Monster Energy / Antenne Action and Fun Insel"

Wien (OTS/SPW) - Auf der "Monster Energy / Antenne Action and Fun Insel präsentiert von WAT" gibt es für Sportbegeisterte wieder jede Menge zu erleben. Von einer Weltcup-Boulderwand über spektakuläre MTB-, BMX- und Skate-Shows bis hin zum "Bag Jump" aus luftigen Höhen. Der WAT (Wiener Arbeiter Turn- und Sportverein) ist außerdem mit dem Mitmach-Programm "Sport.Platz. Wien" vertreten.****

Offizielle Europameisterschafts- und Weltcup-Boulderwand für alle Kletterfans

Für alle Kletterfans bietet das 28. Donauinselfest heuer erstmals die offizielle Europameisterschafts- und Weltcup-Boulderwand. Groß und Klein können sich hier nach Lust und Lauen austoben und unterstützt von Profis direkt vor Ort ihre Kletterkünste verbessern. Am späten Freitagnachmittag versuchten sich schon viele BesucherInnen an der 25 Meter langen und fünf Meter hohen Wand. Und fest steht: Wagemütiger gehen die kleinsten Gäste an Herausforderung ran: Lara ist neun Jahre alt und möchte im Herbst einen Kletterkurs besuchen. Daher war die Boulderwand ein Pflichttermin, für Lara - und für ihre Eltern. Laras Mutter findet die Möglichkeit, auf der Donauinsel bei schönstem Wetter neue Sportarten kennenzulernen, "einfach toll!" Und die KlettertrainerInnen von den Naturfreunden Wien sowie Boulder-Coaches stehen allen Sportbegeisterten mit Rat und Tat zur Seite. Alle Interessierten können vor Ort auch kostenlos Kletterschuhe ausborgen.

Ob auf 4 oder auf 2 Rollen: Actionreiche Tricks mit Skates und Bikes

Bekannte Namen der Skate-Szene wie David Margreiter oder Michael Kopp zeigen in der DC Miniramp den BesucherInnen die angesagtesten Tricks. Junge Skate-Begeisterte, natürlich mit ihrem Board unter dem Arm, nutzten die Gelegenheit, um sich ein paar Tipps von den Profis abzuschauen. Aber auch junge Familien waren durchaus angetan von der Atmosphäre auf der Monster Energy / Antenne Action & Fun - Insel. Familie Riegler ist heuer zum ersten Mal am Donauinselfest und von den vielen Freizeitmöglichkeiten und rasanten Stunt-Einlagen begeistert. Gleich neben der Skate-Rampe geht es nämlich genauso actionreich weiter: Freeride-Profi Niki Leitner zeigt zusammen mit Clemens Kaudela und der Showfabrik atemberaubende Tricks auf ihren Mountainbikes in allen möglichen Variationen. "Schon cool irgendwie", freut sich eine Gruppe junger Burschen über die gelungene Vorführung.

Spark 7 / Ben & Jerry's Bag Jump sorgt für Nervenkitzel

Wagemutige können ihren Mut beim Spark 7 / Ben & Jerry's Bag Jump unter Beweis stellen. Ohne Seil springen sie aus 7 oder 10 Meter Höhe und landen sanft auf einem überdimensionalen Luftkissen. Bereits am frühen Nachmittag versammeln sich zahlreiche Schaulustige, um den ersten Mutigen zuzujubeln. Während einige noch zögern, können andere nicht genug vom Andrenalin-Kick bekommen: "Ich bin schon drei Mal gesprungen und es war einfach der Hammer!", erzählt Nenad. Auch die ZuschauerInnen sind begeistert: "Wir haben sogar schon den einen oder anderen Salto gesehen", berichten Melanie und Iris.

Spannendes Finale der Volksbank Beachchallenge

"Regel Nummer 1: Der Schiedsrichter hat immer recht" steht auf einem Aushang neben dem Court der Volksbank Beachchallenge. Viel zu schlichten hat der Schiedsrichter aber nicht, geht es den Teams doch ohnehin mehr um den Spaß und das Dabeisein, als ums Gewinnen. Fairness und Sportlichkeit werden groß geschrieben, nach jedem Spiel freundschaftlich die Hände geschüttelt. Spannend bleibt es für die ZuschauerInnen trotzdem, alle geben ihr Bestes. Ins Finale des heutigen Quali-Turniers haben es die "Dreihausmädchen" und das Team "1-2-BBQ" geschafft, Dritter wurde das Team "Kasperltheater". Die heutigen Sieger spielen dann mit den Siegern der übrigen Quali-Turniere um die Teilnahme am großen österreichweiten Finale in Klagenfurt.

Alle Infos zur Beachchallenge unter www.beachchallenge.at

Weitere Informationen zum Donauinselfest, das von 24. bis 26. Juni 2011 stattfindet, finden Sie auf http://www.donauinselfest.at, druckfähige Bilder können Sie unter
http://www.flickr.com/photos/donauinselfest/collections/
herunterladen.
(Schluss) lk/nk

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ Wien
Tel.: +43 1 534 27/222
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0006