Finanzausschuss der WK Wien setzt einstimmig Veranlagungsausschuss ein

Wien (OTS) - Heute hat auf Einladung der Präsidentin der Wirtschaftskammer Wien, Brigitte Jank, die Sitzung des erweiterten Finanzausschusses zur Frage der Veranlagungen der WK Wien stattgefunden. Die im Wirtschaftsparlament vertretenen Fraktionen beschlossen einstimmig die Initiative Janks, für künftige Veranlagungen einen Veranlagungsausschuss einzurichten. Dazu wird von der Kammerdirektion der Wirtschaftskammer Wien raschest ein Vorschlag erarbeitet und dieser in weiterer Folge auf fraktioneller Ebene abgestimmt. Die aufgeworfenen Fragen zur Transparenz wurden breit diskutiert und beantwortet. Dabei wurde abermals die Einladung an die Fraktionsführer ausgesprochen, jederzeit Einsicht in die Veranlagungen nehmen zu können.

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Wien
Franziskus Schmising-Kerssenbrock
Presse & Medienmanagement
Tel.: 01 51450-1465
franziskus.schmising-kerssenbrock@wkw.at http://www.wko.at/wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WHK0001