Belvedere-Ausstellungseröffnung: "Josef Danhauser. Bilderzählungen"

Wien (OTS) - Gestern Abend wurde die von Sabine Grabner kuratierte Sommerausstellung in der Orangerie "MEISTERWERKE IM FOKUS: Josef Danhauser. Bilderzählungen" von Belvedere-Direktorin Agnes Husslein-Arco und Herbert Zeman eröffnet. Der Literaturwissenschaftler zeichnete in einem kurzweiligen Vortrag ein anschauliches Bild der Zeit Danhausers und charakterisierte den Künstler als einen "echten Biedermeiermenschen". Unter den zahlreichen Eröffnungsgästen waren u. a. Martin Böhm, Thomas Schäfer-Elmayer, Wilfried Seipel, Edelbert Köb sowie Maria und Ernst Polsterer-Kattus.

Danhauser zählte zu Lebzeiten (1805-1845) zu den bedeutendsten Künstlern Wiens, sein Name ist untrennbar mit jener Epoche verbunden, die heute Biedermeierzeit genannt wird. Die Sommerausstellung in der Orangerie präsentiert den Maler anhand von 74 Werken als Erzähler von Geschichten, seine teils kritischen, teils komischen Bilder ermöglichen einen aufschlussreichen Einblick in das Leben und Denken seiner Zeit. Gesten, Mienen und pointierte Bewegungsabläufe sind die "Vehikel" seiner Bilderzählungen, dahinter stecken der Mut zur Satire und eine ausgeprägte Beobachtungsgabe. Die zur Ausstellung erschienene Monografie mit umfassendem Werkverzeichnis entstand mit maßgeblicher Unterstützung des Dorotheums.

Die Schau "MEISTERWERKE IM FOKUS: Josef Danhauser. Bilderzählungen" ist von 22. Juni bis 25. September 2011 in der Orangerie des Unteren Belvedere (Rennweg 6, 1030 Wien) zu sehen.

Weitere Bilder unter:
http://www.apa-fotoservice.at/galerie/1986

Rückfragen & Kontakt:

Belvedere
Klara Böhm, Presse
Prinz Eugen-Straße 27, 1030 Wien
Tel: +43 1 79557-177
Fax: +43 1 79557-250
presse@belvedere.at
www.belvedere.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BEL0001