Jetzt für ein Studium an der IMC FH Krems bewerben

Anmeldung noch bis 31. August möglich

Wien (OTS) - Wirtschaftswissenschaften, Gesundheitswissenschaften und Life Sciences - die FH Krems bietet Führungskräften von morgen zahlreiche innovative Studiengänge in diesen Bereichen an. Ob Bachelor oder Master, Vollzeit oder berufsbegleitend:
Internationalität, Praxisorientierung und beste Berufsaussichten sind garantiert. Mehr Infos: www.fh-krems.ac.at

Studieren an der IMC FH Krems: Der erste Schritt zum Erfolg

Wer eine Karriere in den Bereichen Wirtschaftswissenschaften, Gesundheitswissenschaften oder Life Sciences anstrebt, kann sich noch bis 31. August 2011 für einen Studienplatz in den nachfolgenden Studiengängen der FH Krems bewerben: Ob "Advanced Nursing Practice", "Gesundheitsmanagement", "Medizinische und Pharmazeutische Biotechnologie", "Tourismusmanagement & Freizeitwirtschaft" oder "Unternehmensführung & E-Business-Management" - an der IMC FH Krems ist für alle an Weiterbildung interessierten MaturantInnen, AkademikerInnen und Berufstätigen das Richtige dabei. Neu angeboten werden ab September 2011 die Masterstudiengänge "Management", "Marketing and Sales", "Unternehmensführung für KMU", "Management von Gesundheitsunternehmen" sowie das in Österreich bislang einzigartige Studium "Regulatory Affairs". "Mit dem nunmehr erweiterten Studienangebot berücksichtigt die FH Krems die neuen Anforderungen des Arbeitsmarktes und bietet in vielen Zukunftsbereichen bestmögliche Ausbildung auf Bachelor- und Masterebene", so Rektorin Prof. (FH) Mag. Eva Werner.

Die IMC FH Krems gilt als eine der internationalsten Fachhochschulen Österreichs. 90 Partneruniversitäten in 26 Ländern, an denen ein Auslandssemester absolviert werden kann, sowie Partnerunternehmen in über 80 Ländern, mit denen im Bereich Berufspraktika und Forschungssemester kooperiert wird, sprechen ebenso für sich wie rund 1.900 Studierende aus über 50 Nationen.

Praxisorientierung und individuelle Wissensvermittlung

Größter Wert wird auf einen hohen Praxisbezug und die permanente Zusammenarbeit mit Forschung und Wirtschaft gelegt. Dies trägt maßgeblich zur "Employability" bei. Die Vermittlung von Führungsqualitäten und Soft Skills sowie ein umfassendes Fremdsprachenangebot sind eine Selbstverständlichkeit.

Von den Studierenden weiters geschätzt: an der FH Krems unterrichtet ein engagiertes internationales Professorenteam in überschaubaren Gruppen "von Mensch zu Mensch". Ein großzügiger Campus mit modernster technischer Infrastruktur sowie die herrliche Lage in der wunderschönen Studienstadt Krems mit ihrem großzügigen Kultur-und Freizeitangebot bilden das Tüpfelchen auf dem I.

Kürzere Studiendauer, bessere Studienbedingungen und höheres Gehalt

Die Vorzüge eines FH-Studiums unterstreicht eine aktuelle Studie zur "Arbeitssituation von Universitäts- und FachhochschulabsolventInnen" des internationalen Zentrums für Hochschulforschung Kassel (INCHER-Kassel 2010). Für die Studie im Auftrag des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung wurden rund 23.000 AbsolventInnen befragt. Ergebnis: FH-AbsolventInnen dürfen sich nach dem Studium in einigen Branchen über das höchste Einkommen im Vergleich der Hochschultypen freuen. Mit rund 2.466 Euro brutto liegen sie um 18% über dem Gesamtschnitt. FH-AbsolventInnen sind zudem überdurchschnittlich oft unbefristet beschäftigt (91% gegenüber dem Durchschnittswert von 76% aller österreichischen HochschulabsolventInnen). Ihre Studiendauer ist mit durchschnittlich 7,4 Semestern um über zwei Jahre kürzer als an Universitäten. Auch mit Studienangebot und Studienbedingungen sind FH-AbsolventInnen überdurchschnittlich zufrieden.

IMC FH Krems - Die internationale Dimension des Studierens

Die IMC FH Krems im Herzen Niederösterreichs gilt mit 90 Partneruniversitäten und Studierenden aus über 50 Ländern der Welt als eine der internationalsten und innovativsten Fachhochschulen Österreichs. Derzeit werden 21 Vollzeit- bzw. berufsbegleitende Studiengänge in den Bereichen Gesundheitswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften und Life Sciences angeboten. Die praxisorientierten Studiengänge auf hohem akademischem Niveau können jeweils mit einem Bachelor bzw. Master abgeschlossen werden und bieten den Studierenden beste Voraussetzungen für eine internationale Karriere. Vorlesungssprachen sind Englisch und Deutsch, darüber hinaus werden Berufspraktika, internationale Austauschprogramme und Auslandssemester angeboten. Hohe internationale Anerkennung genießt die IMC FH Krems auch durch die Auszeichnung des International Centre of Excellence in Tourism and Hospitality education, THE-ICE, sowie die Mitgliedschaft im weltweiten Netzwerk der European Foundation for Management Development, EFMD. www.fh-krems.ac.at

Rückfragen & Kontakt:

IMC Fachhochschule Krems
Piaristengasse 1, 3500 Krems
Michaela Sabathiel
Tel: +43 (0)2732 802 - 530
marketing@fh-krems.ac.at

comm:unications - Agentur für PR, Events & Marketing
Liechtensteinstraße 12/9, 1090 Wien
Sabine Pöhacker & Mag. Nina Weiß
Tel: +43 (0)1 315 14 11
sabine.poehacker@communications.co.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IMC0001