Volksschulkinder aus Höchst zu Besuch im Vorarlberger Landhaus

LH Sausgruber: Initiative "Landhaus live!" findet beachtlichen Anklang

Bregenz (OTS/VLK) - Seit dem Jahr 2000 besteht für Schüler- und Lehrlingsgruppen sowie Jugendorganisationen mit der Aktion "Landhaus live!" die Möglichkeit, sich eingehender über Landesregierung, Landtag und Landesverwaltung zu informieren. Heute, Mittwoch, nutzten Kinder der Volksschule Höchst-Unterdorf das Angebot und wurden im Landhaus in Bregenz von Landeshauptmann Herbert Sausgruber begrüßt.

Was sind die Aufgaben der Landesverwaltung? Welche Rolle spielt der Landtag und wofür ist die Landesregierung zuständig? Damit sich Kinder und Jugendliche vor Ort im Landhaus selbst ein Bild über die Zusammenhänge machen können, wurde von Landeshauptmann Sausgruber vor knapp elf Jahren die Aktion "Landhaus live!" ins Leben gerufen. Bis heute haben mehr als 34.000 junge Menschen teilgenommen. "Der erfreuliche Zuspruch stellt der Landesinitiative ein gutes Zeugnis aus", zeigt sich der Landeshauptmann mit der Entwicklung zufrieden. Allein 2011 haben schon mehr als 1.650 Kinder und Jugendliche das Landhaus live und hautnah miterlebt.

Jugend einbeziehen

Die Kinder und Jugendlichen sind an den Abläufen sehr interessiert, betont Sausgruber: "Es ist wichtig, dass wir die Jugend aktiv miteinbeziehen, Demokratieverständnis fördern und sie dazu ermuntern, sich für die Gemeinschaft und das Zusammenleben zu engagieren". Neben Gruppenführungen bietet "Landhaus live!" Schulen und Jugendorganisationen die Möglichkeit, Projekte im Rahmen einer Ausstellung in der Eingangshalle des Landhauses zu präsentieren. Auf diese Weise soll das Vorarlberger Landhaus geöffnet und zu einem lebendigen Ort der Begegnung gemacht werden, erklärt der Landeshauptmann. Darüber hinaus können im Rahmen der Initiative "Jugend vor den Vorhang" engagierte schulische und außerschulische Projekte bei Landesveranstaltungen einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Nähere Informationen zu "Landhaus live!" sind online unter www.vorarlberg.at/landhauslive, per E-Mail an alexander.fitz@vorarlberg.at oder unter der Telefonnummer 05574/511-20119 erhältlich.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20145, Fax: 05574/511-920196
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0003