FH Campus Wien startet neues Masterstudium High Tech Manufacturing

Infoabend am 9. Juni gibt Einblicke in Technik-Studienangebote

Wien (OTS) - Das berufsbegleitende Masterstudium High Tech Manufacturing startet im Herbst 2011 und kombiniert Technik, Management und Wirtschaft. Neben Produktions- und Fertigungstechnologien steht die wirtschaftliche Kompetenz im Vordergrund der Ausbildung. Um AbsolventInnen für den Arbeitsmarkt bestmöglich zu qualifizieren, sind auch Managementkompetenzen sowie Projekt- und Prozessmanagement inhaltliche Schwerpunkte. Das viersemestrige Studium schließt mit einem Master of Science in Engineering (MSc)ab.

Die Produktionstechnologie, z.B. im Lebensmittelbereich, bei Pharmakonzernen oder in der Automobil- und Automobilzulieferindustrie, verlangt verstärkt nach hoch qualifizierten FertigungstechnikerInnen.

Speziell in Produktionsbetrieben werden Robotersystemanlagen bei der technischen Verarbeitung von Lebensmitteln oder bei der Verpackung von Produkten eingesetzt, um Abläufe zu optimieren oder diese unter ökonomischen Aspekten weiterzuentwickeln. Dabei sind neben technischem Fachwissen vor allen auch Managementkompetenzen notwendig. Die Balance aus technischem Know-how und breit gefächertem Wirtschaftswissen ist das Besondere des neuen Masterstudiums High Tech Manufacturing:

'Für technische ExpertInnen in der Industrie ist es für die Berufspraxis unumgänglich, Wirtschaftsverständnis, Verhandlungsstärke und soziale Kompetenz zur Führung von Projektteams mitzubringen', betont Andreas Posch, Studiengangsleiter des Studiums High Tech Manufacturing.

'Unsere Studierenden haben durch ihr Fachwissen vielseitige Berufsaussichten in der Produktions- und Fertigungstechnik, unter anderem beim Einsatz von unterschiedlichen Robotertechnologien. Dabei geht es speziell darum, Bewegungsabläufe zu berechnen, aber auch zu optimieren und kosteneffizient einzusetzen.'

Antonia Mixa, Bewerberin des Masterstudiums High Tech Manufacturing, sieht ihre berufliche Zukunft in der Kunststoffverarbeitung: 'Besonders spannend finde ich den Studienschwerpunkt Rapid Manufacturing. Um schnell und kosteneffizient Prototypen herstellen zu können, ist es notwendig, Kunststoff mit anderem Verbundsmaterial zu kombinieren. Die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten der Kunststofftechnik ermöglichen mir ein breites Fachwissen für berufliche Perspektiven.'

Infoabend Technik an der FH Campus Wien
Ort: FH Campus Wien, Favoritenstraße 226, 1100 Wien
Zeit: 9. Juni 2011, 18 bis 20 Uhr

  • "Informationstechnologien und Telekommunikation", Bachelorstudium
  • "It-Security", "Vernetzte Systeme", Masterstudiengänge
  • "Angewandte Elektronik", "High Tech Manufacturing", Bachelorstudiengänge
  • "Technisches Management", "High Tech Manufacturing", Masterstudiengänge

Nähere Infos unter
http://www.fh-campuswien.ac.at/die_fh/termine/?eventdetail=303

FH Campus Wien

Die FH Campus Wien besteht in der heutigen Form seit 2002 und erhielt den Status 'Fachhochschule' im Sommer 2004. Mit 3.500 Studierenden ist die FH Campus Wien die größte FH in Wien und eine der größten Fachhochschulen österreichweit. In den Departments 'Applied Life Sciences', 'Technik', 'Bautechnik', 'Gesundheit','Soziales' und
'Public Sector' steht den Studierenden ein Angebot an rund 40 Bachelor- und Masterstudiengängen sowie Masterlehrgängen zur Auswahl.

Die FH Campus Wien arbeitet insbesondere mit der Universität Wien, der Universität für Bodenkultur, der Veterinärmedizinischen Universität Wien und der Technischen Universität Wien zusammen. Die Gesundheits-Studiengänge werden in Kooperation mit dem Wiener Krankenanstaltenverbund (KAV) geführt. 'Public Management' wurde in Kooperation mit dem Bundeskanzleramt, 'Tax Management' mit dem Bundesministerium für Finanzen entwickelt. Zahlreiche F&E-Projekte der Studiengänge und externe Auftragsforschung werden über eigene Forschungsgesellschaften abgewickelt. Die FH Campus Wien ist mit Unternehmen, Organisationen und öffentlichen Einrichtungen ebenso vernetzt wie mit PartnerInnen-Schulen aus BHS und AHS.

www.fh-campuswien.ac.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Christina Badelt
FH Campus Wien
Unternehmenskommunikation
Tel.: +43 1 606 68 77-6403
christina.badelt@fh-campuswien.ac.at
www.fh-campuswien.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FHC0001