Fabian Waechter wird neuer Director Access & Health Care Policy bei Pfizer Austria

Wien (OTS) - Dr. Fabian Waechter, MSc. hat mit 1. Juni die
Funktion des Director Access & Health Care Policy bei Pfizer Austria übernommen. Er leitet künftig die Bereiche Gesundheitspolitik, Erstattung und Marktzugang für das gesamte Produktportfolio und berichtet an Dr. Robin Rumler, Geschäftsführer Pfizer Austria.

"Ich freue mich sehr, dass wir Dr. Fabian Waechter, MSc. als neues Mitglied der Geschäftsleitung gewinnen konnten. Mit seiner Know-How und seiner vielseitigen Berufserfahrung, vor allem auch auf internationaler Ebene, wird er unser Managementteam hervorragend ergänzen", so Dr. Robin Rumler.

Dr. Fabian Waechter, MSc., 35, schloss 2002 sein Medizinstudium in Wien ab. Aus Interesse an der Verbindung von Medizin und Wirtschaft, absolvierte er ein postgraduelles Studium in Epidemiologie und Gesundheitsökonomie an der renommierten Harvard School of Public Health in den USA.

Nach einem Turnusjahr im Wilhelminenspital war Dr. Fabian Waechter, MSc. als Gutachter und Projektmanager für die AGES PharmMed und beim Hauptverband der Sozialversicherungsträger beschäftigt. Außerdem war er als Mitglied der Working Group on Relative Effectiveness auf europäischer Ebene tätig. Er ist Autor wissenschaftlicher Publikationen und war als Fachjournalist für die Österreichische Ärztezeitung und die BMJ Publishing Group in London tätig. Neben seiner Tätigkeit als Lektor an der Fachhochschule IMC Krems, Lehrgang für Gesundheitsmanagement, war Waechter zuletzt selbständig.

Pfizer - Gemeinsam für eine gesündere Welt

Pfizer erforscht, entwickelt, produziert und vermarktet moderne Arzneimittel für alle Lebensphasen von Mensch und Tier - und das schon seit über 160 Jahren. Mit einem der höchsten Forschungsetats der Branche (2010: 9,4 Milliarden US-Dollar) setzt Pfizer, mit Hauptsitz in New York, neue Standards in verschiedensten Therapiegebieten wie Herz-Kreislauferkrankungen, Allergien und Erkrankungen der Atemwege, Erkrankungen des Zentralnervensystems, Anti-Infektiva, Schmerztherapie, Urologie, Gastroenterologie, Schmerz, Rheumatologie, Augenheilkunde, Onkologie, sexuelle Gesundheit, und Impfstoffe.Weltweit arbeiten bei Pfizer rund 100.000 Menschen daran, Krankheiten zu heilen, zu lindern oder erträglicher zu gestalten. Pfizer ist heute in über 150 Ländern mit Niederlassungen präsent und erzielte im Geschäftsjahr 2010 einen Umsatz von rund 67,8 Milliarden US-Dollar.

In Österreich gliedert sich das Unternehmen in drei Geschäftsfelder: Rezeptpflichtige Medikamente, rezeptfreie Produkte sowie Tiergesundheit. Pfizer Corporation Austria ist ein wichtiger Partner der medizinischen Forschung und Entwicklung in Österreich. Um mehr über unseren Einsatz zu erfahren, besuchen Sie uns auf www.pfizer.at

Rückfragen & Kontakt:

Pfizer Corporation Austria
Pressekontakt
Mag. (FH) Christine Dunai
Manager Public Affairs
Pfizer Corporation Austria Gesellschaft m.b.H.
Floridsdorfer Hauptstraße 1, A-1210 Wien
Tel.: +43 1/521 15 - 673
Mobil: +43 676 892 96 673
Mail: christine.dunai@pfizer.com
Internet: www.pfizer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PFI0001