Aviso: Mittwoch, 1. Juni - PK mit Bures, Kapsch und Hinteregger zu neuer FTI-Initiative des BMVIT "Intelligente Produktion"

Im Rahmen von Informationstag zu BMVIT-Förderschwerpunkt Produktionstechnologie

Wien (OTS/BMVIT) - Wir möchten die VertreterInnen der Medien zu folgender Pressekonferenz einladen: Infrastrukturministerin Doris Bures, Georg Kapsch, Obmann Stv. Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie (FEEI), und Christoph Hinteregger, Ausschussmitglied Fachverband der Maschinen- und Metallwarenindustrie (FMMI), präsentieren die neue FTI-Initiative "Intelligente Produktion".

Zeit: Mittwoch, 1. Juni 2011, 11.15 Uhr (Pressekonferenz) Ort: Tech Gate Vienna, Donau-City-Straße 1, 1220 Wien

Hintergrund: Produktionstechnologie ist einer der vier großen Schwerpunkte in der Forschungsförderung des BMVIT. Intelligente Produktions- und Prozesstechnologien zur Senkung der Produktionskosten, zur Verbesserung von Produkteigenschaften und zur Verkürzung von Entwicklungszyklen sind der Schlüssel für Innovation, Wettbewerbsfähigkeit und Wertschöpfung des Wirtschaftsstandortes Österreich.

Dieser Förderschwerpunkt wird in allen Facetten bei einem von BMVIT und FFG veranstalteten Informationstag vorgestellt, in dessen Rahmen die Pressekonferenz stattfindet.

Zeit: 9.30 Uhr bis 17 Uhr (Informationstag)
Ort: Tech Gate Vienna, 1220 Wien, Donau-City-Straße 1

Vorträge, Präsentationen, Podiumsdiskussion

Der Vormittag informiert über die Hintergründe der Entstehung sowie die Bedeutung dieses FTI Förderschwerpunktes für den Standort Österreich.
- Innovationsministerin Doris Bures wird in ihrer Begrüßung auf die Wettbewerbsfähigkeit Österreichs eingehen.
- Dr. Herbert von Bose, Direktor "Industrielle Technologien" der Generaldirektion Forschung wird in seinem Eröffnungsreferat die Herausforderungen für die Standortsicherung der Produktion in Europa beleuchten.
- In der anschließenden Podiumsdiskussion diskutieren hochrangige Vertreter aus Wirtschaft und Forschung über Impulse dieses Programms für Wirtschaft und Forschung.

Der Nachmittag steht ganz im Zeichen des neuen Förderschwerpunktes des BMVIT.
- Neben einer Präsentation der Themen und Ausschreibungsinhalte durch das BMVIT sowie der Vorstellung des Förderungsportfolios der FFG wird die österreichische Plattform Manufuture.at präsentiert.
- Beratungen und Themensessions zu den Themenschwerpunkten der Ausschreibung sowie Zusammenfassung und Ausblick runden diese Informationsveranstaltung ab.

Alle Informationen und Anmeldungen zum Informationstag:
www.ffg.at/intelligente-produktion

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Susanna Enk, Pressesprecherin
Tel.: +43 (0) 1 711 6265-8121
susanna.enk@bmvit.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVM0001