Kärntens Naturarena: Expedition zum südlichsten Gletscher Österreichs

Hermagor (TP/OTS) - In Kärntens Naturarena brechen Naturfans im heurigen Sommer erstmals zu einer exklusiven Wanderwoche auf, um im GeoPark Karnische Alpen 500 Mio. Jahre Erdgeschichte auf die sportliche Tour zu erkunden. Immer mit dabei: erfahrene Bergführer und ausgewiesene Naturexperten.

Der "GeoPark Karnische Alpen", der sich in Kärntens Naturarena an der Grenze zu Italien auf rund 830 km2 erstreckt, präsentiert 500 Mio. Jahre Erdgeschichte. Sie zu erkunden, dazu macht sich eine kleine Truppe von maximal sechs Teilnehmern bei der Erlebniswoche "Abenteuer Erdgeschichte" auf. Dank der Begleitung durch Naturexperten wie Geologen, Geografen und Bergführer versprechen die Touren, die sich auf eigene Faust kaum unternehmen lassen, einzigartige Erfahrungen.

Einer der Höhepunkte des exklusiven Programms ist die Expedition zum "Eiskar", dem südlichsten Gletscher Österreichs, auf rund 2.400 Metern Seehöhe. Mit dabei auf dieser hochalpinen Tour ist der Geograf Gerhard Hohenwarter, der den Gletscher seit Jahrzehnten erforscht und seine Besonderheiten kennt. Einen Blick in das Innere eines Gebirges werfen die Wanderer auf dem Steig durch das Naturdenkmal Garnitzenklamm mit ihren hochaufragenden Felswänden: Neben tosenden Wasserfällen und türkisblauen Strudeltöpfen zeigen sich bunt gefärbte Gesteinsschichten, die das Wasser auf seinem Weg durch den Fels freilegte.

Die Almwanderung zum Landschaftsjuwel Zollner See führt der Geologe Hans Peter Schönlaub, dessen Forschungsdomäne der GeoPark ist. Er gibt Aufschluss über die Entstehung der Seen, der Moore, der sanften Hügel und der schroffen Gipfel.

Package "Abenteuer Erdgeschichte - Expedition zum südlichsten Gletscher Österreichs":
- 6 Übernachtungen inkl. Bergführer- und Expertenbegleitung
- Expedition zum südlichsten Gletscher Österreichs
- geführte Touren durch die Garnitzenklamm und zum Zollner See
- 1 sechsgängiges Haubenmenü im Restaurant Kellerwand

buchbar von 3. - 9. Juli, 14. - 20. August und 4. - 10. September 2011 ab 582 Euro pro Person im ****Hotel mit Halbpension unter Tel.:
+43 (0)4282 3131 oder http://www.naturarena.com

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Kurt Genser
Kärntens Naturarena
Tel.: +43 (0)4282 3131-0
info@naturarena.com
http://www.naturarena.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TPK0007