Matznetter: Regierungsklausur bringt Schub für Wettbewerbsfähigkeit der heimischen KMU

Wien (OTS/SK) - Als "echten Schub für die Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit der österreichischen Klein- und Mittelbetriebe" bezeichnet Christoph Matznetter, Präsident des sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes und Präsident der Wirtschaftskammer, den bei der heutigen Regierungsklausur präsentierten Arbeitsplan der Regierung für Wirtschaft und Standort. "Vor allem die zusätzliche Innovationsförderung und die Erleichterung von Gründungen und Unternehmensnachfolge sind Projekte, von denen die heimischen KMU besonders profitieren werden", zeigte sich Matznetter am Montag erfreut. ****

Matznetter begrüßt, dass das für die Wirtschaft geschnürte Arbeitspaket der Regierung nicht nur die heimischen Betriebe im europäischen Wettbewerb stärkt, sondern auch mit einem konkreten, kurz gehaltenen Zeitplan versehen ist, so dass die Erfolge bald sichtbar werden können. Ein wichtiges und richtiges Projekt sei auch die Erleichterung von Unternehmensgründungen durch eine Reform der GmbH. "Damit wird die österreichische GmbH im internationalen Vergleich noch attraktiver." Auch die Erleichterung der Unternehmensnachfolge sei essentiell, um Betriebe und damit Arbeitsplätze zu erhalten.

Als besonders wichtig streicht Matznetter auch hervor, dass die Regierung die strategische Bedeutung der Infrastrukturinvestitionen ernst nimmt und hier nicht falsch den Sparstift ansetzt. "Österreichs Infrastruktur ist ein Schlüssel zur Attraktivität des Standorts", so der SWV-Präsident. Insgesamt beweise die Regierung, dass sie die Herausforderungen einer im internationalen Wettbewerb stehenden Wirtschaftspolitik ernst nimmt und Taten setzt - "so können wir Österreich weiterbringen", so Matznetter abschließend. (Schluss ah/sv

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0006