Fixkosten heute absichern und später auf nichts verzichten

Wüstenrot sorgt mit neuer Fixkostenversicherung für mehr Lebensqualität in der Pension

Salzburg (OTS) - Jeder kennt sie und hat sie: Fixkosten, die unser frei verfügbares Einkommen schmälern! Jetzt und leider auch dann, wenn man nach einem arbeitsreichen Leben die Pension aktiv genießen möchte und endlich ausreichend Zeit für die schönen Dinge des Lebens hat, fehlt es leider oftmals an der nötigen finanziellen Flexibilität. Die monatlichen Kosten für Miete, Heizung, Lebensmittel, etc. bleiben meist aufrecht und die Freizeitausgaben für Reisen, Kultur oder Sport erhöhen sich. Die Pension reicht aber oft nur, um gerade die fixen Ausgaben bezahlen zu können.

Genau dafür hat Wüstenrot jetzt die Fixkostenversicherung geschaffen. Durch fixe monatliche Einkünfte aus dieser Zusatzvorsorge deckt man seine laufenden Kosten zur Gänze oder zumindest teilweise ab und kann so die wohlverdiente Pension für die schönen Dinge des Lebens verwenden. Nur wer rechtzeitig für die spätere Absicherung seiner laufenden Verpflichtungen sorgt, hat im Ruhestand mehr Geld für die Freizeit zur Verfügung.

Die Wüstenrot Fixkostenversicherung bietet zudem ausreichend Schutz, wenn vor Pensionsantritt unvorhersehbare Ereignisse, wie Arbeitslosigkeit oder eine schwere Krankheit, eintreten. Beitragspausen oder Kapitalentnahmen geben dabei die nötige Sicherheit. Auch eine frühere Auszahlung der monatlichen Zusatzpension ist möglich, wenn man unerwartet schon vor dem 65. Lebensjahr in den wohlverdienten Ruhestand geht.

"Bei unserer Fixkostenversicherung gibt es keine pauschale Lösung. Wir legen größten Wert auf individuelle Beratung im Zuge derer ein individueller Vorsorgeplan erstellt wird. Das funktioniert bei einem ausführlichen Beratungsgespräch mit einem unserer Finanzberater", betont Franz Meingast MBA, Vorstandsdirektor von Wüstenrot.

Je früher man beginnt, seine Fixkosten für die Pension abzusichern, umso mehr profitiert man später davon. Mehr Informationen dazu erhält man bei den Finanzberatern von Wüstenrot und unter www.wuestenrot.at

Rückfragen & Kontakt:

Wüstenrot Gruppe, Alpenstr. 70, 5033 Salzburg
Dr. Josef Mayer, Pressesprecher. Tel. 057070 100- 579
Mail: redaktion@wuestenrot.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0012