>>Qualität im Journalismus - wo(zu)?<<

Buchpräsentation & Diskussion

Wien (OTS) - In zahlreichen Diplomarbeiten haben Studierende des Studiengangs Journalismus der FHWien in den letzten Jahren versucht, den Unterschied zwischen Qualitätsmedien und Boulevardmedien herauszuarbeiten. Dabei stellte sich in der Zusammenschau all dieser Arbeiten heraus, dass es die eine gültige Definition von Qualitätsjournalismus nicht gibt. Es zeigte sich, dass Qualitätsjournalismus das ist, was der einzelne Journalist oder der Verlag dafür halten. Selbst der gültige Versuch einer Definition, die man sich aus den verschiedenen Quellen zusammenstellen kann, muss scheitern: Jeder Journalist, der halbwegs bei Sinnen ist, wird von sich behaupten, er und/oder das Medium, in dem er arbeitet, achten auf investigative, interessante, sorgfältige Berichterstattung - ob diese nun der realen täglichen Arbeit entspricht oder nicht. Dadurch entsteht der Eindruck, dass von der Beschäftigung mit Qualitätsjournalismus in Wahrheit nur die ersten vier Buchstaben des Begriffes übrig bleiben: Qual! In diesem Buch werden 19 Chefredakteure der verschiedensten Mediengattungen interviewt und versuchen, den Begriff "Qualitätsjournalismus" aus ihrer Sicht zu definieren.

U.A.w.g. bis 01. Juni 2011 unter:
Johanna Kurz | Verlag Holzhausen
Email: johanna.kurz@verlagholzhausen.at
Tel: +43 (1) 740 95 DW 452

>>Qualität im Journalismus - wo(zu)?<<

Der FHWien-Studiengang Journalismus, der Presseclub Concordia und
der Verlag Holzhausen laden Vertreter der Medien zur
Buchpräsentation und Diskussion >>Qualität im Journalismus - wo(zu)?

Es diskutieren: Anneliese Rohrer (Hg.in) diskutiert mit Medienanwalt
Alfred J. Noll über Qualität im Journalismus.

Datum: 7.6.2011, um 18:00 Uhr

Ort:
Palais EPSTEIN
Doktor Karl Renner Ring 1, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Verlag Holzhausen GmbH
Verlagsleitung Robert LICHTNER
Tel: +43 1 740 95 - 452
robert.lichtner@verlagholzhausen.at
www.verlagholzhausen.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0011