Pressegespräch: Wien wird Darmstadt

Initiative zu Chronisch Entzündlichen Darmerkrankungen mit Toiletten-Rennen gegen Tabu

Wien (OTS) - Chronisch entzündliche Darmerkrankungen bedeuten für die Betroffenen neben dem chronischen Durchfall oft Schmerzen, Blutungen, Appetitlosigkeit, Müdigkeit und diverse Begleiterkrankungen. Es beginnt meist mit Anfang Zwanzig. Niemand spricht gern über Krankheiten wie diese. Sie betreffen einen Intimbereich. Man verschweigt die eigene Erkrankung oft aus Scham. In Österreich sind derzeit etwa 80.000 Menschen davon betroffen. Doch der Weg bis zur richtigen Diagnose ist auch aus Mangel an Spezialisten oft ein langer Leidensweg.

Am 29. Mai ist der Welttag der Verdauungsgesundheit. Dieser Tag wird zum Anlass genommen, um das Tabu rund um diese Krankheiten zu brechen, und einen Beitrag zur Aufklärung über chronisch entzündliche Darmerkrankungen zu leisten. Im Rahmen eines Pressegesprächs wird über die Versorgungssituation der Patienten und die sozialen und wirtschaftlichen Folgen dieser Erkrankungen in Österreich informiert, sowie eine neue gemeinsame Initiative von Betroffenen und Medizinern und deren Ziele und Maßnahmen vorgestellt. Anschließend werden Prominente und Betroffene an einem Toiletten-Rennen auf fahrbaren Kloschüsseln teilnehmen, um abseits der wissenschaftlichen und politischen Diskussion auf das Thema aufmerksam zu machen.

Wir laden Sie daher herzlich ein zum Pressegespräch

WIEN WIRD DARMSTADT

Ihre Gesprächspartner in alphabetischer Reihenfolge:

- Rudolf Breitenberger, Präsident Österreichische Morbus
Crohn/Colitis Ulcerosa Vereinigung (ÖMCCV)

- Dr. Martin Gleitsmann, Abteilungsleiter Abteilung für
Sozialpolitik und Gesundheit, WKÖ

- Univ.-Prof. Dr. Walter Reinisch, Facharzt für Innere Medizin,
Medizinische Universität Wien, Arbeitsgruppe CED der
Österreichischen Gesellschaft für Gastroenterologie und Hepatologie
(ÖGGH)

- Dr. Günther Wawrowsky, Facharzt für Innere Medizin, Obmann der
Bundeskurie Niedergelassene Ärzte, Österreichische Ärztekammer

- Moderation: Sabine Fisch, Medizinjournalistin und Buchautorin

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um Ihre Anmeldung via
e-mail an: thomas.braunstorfer@publichealth.at.

Datum: 27.5.2011, um 09:30 Uhr

Ort:
Cafe Griensteidl
Michaelerplatz 2, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Davidgasse 82-90, 1100 Wien
T: 01/60 20 530/91
Fax: 01/60 20 530/90
Mobil: 0699/155 244 31
E: thomas.braunstorfer@publichealth.at

Thomas Braunstorfer
Public Health PR-ProjektgesmbH

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PHP0001