Erinnerung Pressegespräch: Europäischer Tag der Herzschwäche

Freitag, 6. Mai 2011 um 10:30 Uhr Cafe Landtmann/ Landtmann-Saal (Dr. Karl-Lueger-Ring 4, 1010 Wien)

Wien (OTS) - 250.000 Österreicher/-innen und 28 Millionen Menschen in Europa leiden an Herzschwäche, häufig ohne korrekte Diagnose -Wenig Bewusstsein für die Schwere der Erkrankung - Massive Beeinträchtigung der Lebensqualität - Wirksame Therapien zu wenig genutzt - Behandlungsstrukturen optimieren - Alarmsignale erkennen Tipps für Betroffene

Ihre Gesprächspartner/-innen:

OA Dr. Hans Altenberger, Leiter der Arbeitsgruppe Herzinsuffizienz der ÖKG, Paracelsus Medizinische Privatuniversität/2. Medizin/Kardiologie, Salzburg
Dr. Reinhold Glehr, Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Allgemein- und Familienmedizin (ÖGAM)
Univ.-Prof. Dr. Irene Lang, Präsidentin der ÖKG; Universitätsklinik für Innere Medizin II, MedUni Wien/ AKH Wien
Helmut Schulter, Bundesgeschäftsführer des Österreichischen Herzverbandes

Rückfragen & Kontakt:

B&K - Bettschart & Kofler Medien- und Kommunikationsberatung GmbH
Dr. Birgit Kofler, Mag. Roland Bettschart
Telefon: 01 -3194378; E-Mail: bettschart@bkkommunikation.com; kofler@bkkommunikation.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008