Thomas Lamatsch zieht bei Poker TV-Shows die Fäden

Wien (OTS) - Wenn heute Abend Stefan Raab wieder zu seiner
TV-Total PokerStars.de Nacht bittet, dann sorgt der Österreicher Thomas Lamatsch für den reibungslosen Ablauf der Pokershow auf Pro Sieben. Der Poker Turnierdirektor aus Wien ist DER Experte, wenn es darum geht, den Geschicklichkeitssport Poker auf die TV-Schirme zu bringen.

Lamatsch startete seine Karriere vor über 20 Jahren als Dealer, Floorman und Casino Manager im Wiener Concord Card Casino. Ausgestattet mit jahrelanger Erfahrung wagte er den Sprung in die Selbstständigkeit und gilt heute als einer der führenden Poker Experten in Europa. Lamatsch leitet als Turnierdirektor Pokerturniere in ganz Europa und gilt mit seinem Unternehmen European Poker Consulting (http://www.europeanpokerconsulting.com) als erste Anlaufadresse in der Branche.

Kein Wunder also, dass auch Stefan Raab seine vor fünf Jahren gestartete TV-Total PokerStars.de Nacht vertrauensvoll in die Hände des Österreichers legte. Der Erfolg der Show führte zu einer Reihe von weiteren Engagements bei deutschen TV-Sendern. So entwickelte Lamatsch beispielsweise das Konzept für die Sport1 Show German High Roller und betreut diese seit mittlerweile fünf Staffeln höchst erfolgreich.

Wo im deutschsprachigen TV Poker drauf steht, ist Thomas Lamatsch drinnen. Das dachte sich offenbar auch Pro Sieben und bot ihm mit dem PokerStars.de Ass eine weitere TV-Show an. Die 11-teilige Poker Castingshow, jeden Mittwoch um 0.10 Uhr auf Pro Sieben, brachte für Lamatsch einen weiteren Schritt nach vorne. Erstmals wagte der Pokerexperte als Moderator den Schritt vor die Kamera und sorgt als Mitglied der Jury für Action.

Der Erfolg der Poker TV-Innovation beweist einmal mehr die Kompetenz und Schlagkraft des Österreichers, der die Branche im TV mit seinem Unternehmen European Poker Consulting beinahe im Alleingang dominiert.

Rückfragen & Kontakt:

C.A.T.S. Creative Art Typing Studio
Mag. Manuela Richter
Tel: 0699 19 52 52 52
EMail: cats@bkf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006