Atom - Rudas: Bevölkerung steht für Ende des Atom-Zeitalters auf

Gratulation an Global 2000 zum Zwischenergebnis von 500.000 Unterschriften für Atom-Ausstieg

Wien (OTS/SK) - Für SPÖ-Bundesgeschäftsführerin Laura Rudas zeigt die Übergabe von mehr als 500.000 Unterschriften für einen Atom-Ausstieg, dass die Bevölkerung klar auf Seiten der Atom-Gegner steht. "Ein beachtliches Zwischenergebnis, das deutlich zeigt: die Bevölkerung steht für ein Ende des Atom-Zeitalters auf", sagte Rudas am Montag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. Die Mobilisierung müsse fortgesetzt werden. "Den mächtigen und ressourcenstarken Atomlobbyisten kann nur mit Mitteln der Demokratie entgegengetreten werden. Es muss uns gemeinsam gelingen, Druck aufzubauen", so Rudas. ****

"Die Atomlobby hat Geld, wir aber haben die Menschen auf unserer Seite", sagte Rudas. Die wirksamste Methode Europas Regierungen von der Notwendigkeit eines Atom-Ausstieges zu überzeugen, sei Druck über Wahlen aufzubauen. "Dann können die Menschen in ganz Europa entscheiden, ob sie Spitzenkandidaten, die für Atomkraft stehen, ihr Vertrauen schenken oder sie nach Hause schicken", so Rudas. (Schluss) sa

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0006