Impfstoffe - Das Schlüsselparadigma in der Gesundheitsvorsorgestrategie des 21. Jahrhunderts

5. Semmering Vaccine Symposium 28.-30. April 2011

Wien (OTS) -

  • Was haben wir von den Grippe-Pandemien gelernt?
  • Warum sind Impfstoffe für die weltweite Gesundheitsvorsorge relevant?
  • Welche neuen Entwicklungen und Innovationen gibt es im Bereich der Impfstoffe?
  • Welche Lösungsansätze gibt es für die Verabreichung von Impfstoffen in Entwicklungsländern?
  • Warum ist das Dreieck Wissen-Ausbildung-Innovation notwendig?

Beim 5. Semmering Vaccine Symposium treffen sich wieder weltweit führende Wissenschaftler, hervorragende Impfstoff-Entwickler, bekannte Experten aus der Finanz- und Pharmabranche sowie Studenten, die sich mit Impfstoffen beschäftigen, um die verschiedene Aspekte und neue Ansätze der Impfstoffentwicklung zu diskutieren. Das Semmering Vaccine Symposium hat sich in den letzten Jahren zu einem hochkarätigen Netzwerk entwickelt bei dem das Dreieck Wissen-Ausbildung-Innovation und Entrepreneurship im Mittelpunkt stehen. Das 5. Semmering Vaccine Symposium findet vom 28.-30. April 2011 im Hotel Schloss Weikersdorf in Baden bei Wien statt. Impfstoffe haben die Welt der Medizin positiv verändert, sie sind eine der wirksamsten Interventionsformen im Gesundheitsbereich, die jemals entwickelt wurde und damit die Sterblichkeit und Infektionskrankheiten drastisch reduziert hat. Dennoch erkranken und sterben jährlich Millionen Kinder an Krankheiten, die durch verfügbare und wirksame Impfstoffe hätten verhindert werden können. Eine der Herausforderung an die Impfstoffforschung der kommenden Jahre wird darin bestehen, Innovationen auch den Entwicklungsländern zugänglich zu machen. Das diesjährige Symposium widmet sich daher den aktuellsten Impfstoff-Innovationen, der verbesserten Verabreichung von Vakzinen, der Bedeutung von Impfstoffen für die globale Gesundheitsvorsorge, dringend benötigten neuen Impfstoffen sowie die Akzeptanz von Impfen durch die Öffentlichkeit. Martin Schuurmans, Präsident das Europäischen Instituts für Innovation und Technologie (EIT), wird am ersten Tag über das zentrale Dreieck zwischen Wissen, Ausbildung und Innovation in Europa sprechen und geht damit auf einen Schwerpunkt des Symposiums ein, der das Impfstoffgebiet geprägt hat. Ein detailliertes Programm sowie weitere Informationen zum Semmering Vaccine Symposium finden Sie auf www.viennavaccines.com. Vienna Vaccines Vienna Vaccines ist eine unabhängige gemeinnützige Organisation, die es sich zum Ziel gesetzt hat, weltweite Netzwerke im Bereich der Impfstoffe aufzubauen. Durch die Semmering Symposien, die jedes zweite Jahr veranstaltet werden, hat die Organisation erfolgreich ein interaktives Forum für führende Personen in der Disziplin der Impfstoffe geschaffen. www.viennavaccines.com Rückfragehinweis:

Anna Bolin, Symposium Management
Tel.: +43-1-20620-1168
Fax: +43-1-20620-81168
anna@viennavaccines.com
Vienna Vaccines
Verein zur Förderung der Impfstoffentwicklung
Campus Vienna Biocenter 3, 1030 Wien
Österreich

~

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006