Fahrgastzahlen: Anstieg in Wien am stärksten

Wien (OTS) - Die Fahrgast-Zuwächse der Wiener Linien liegen im Spitzenfeld europäischer Verkehrsbetriebe. Das zeigt ein aktueller Vergleich der Wiener Linien.

Kein anderer Verkehrsbetrieb in Europa konnte im vergangenen Jahr so viele neue Fahrgäste gewinnen wie die Wiener Linien. Während die Wiener Linien von 2009 auf 2010 ca. 27 Millionen neue Fahrgäste verzeichnen konnten - ein Plus von 3,4 Prozent - weisen andere Städte deutlich schwächere Zugewinne oder gar Rückgänge aus.

So verzeichneten deutsche Städte wie Hamburg (+2,1%), München (+1,6%) moderate Zuwächse. In Berlin (-0,3%) und London (-1,0%) waren sogar Fahrgastverluste zu beklagen.

Österreich-Vergleich: Wien top

Die Wiener Linien sind nicht nur Österreichs größtes Stadtverkehrsunternehmen, sie konnten auch mehr Fahrgäste dazugewinnen als die Verkehrsbetriebe der Landeshauptstädte: Graz verzeichnete ein Plus von 2,1 Prozent, Linz von 1,1 Prozent.

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Linien GmbH und Co KG
Kommunikation
Tel.: 0664/884 82 237 Journaldienst für JournalistInnen
www.wienerlinien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0001