APA-OTS Politikanalyse: Neues ÖVP-Regierungsteam sorgt für mediales Aufsehen

Innsbruck/Wien (OTS) - Das Innsbrucker MediaWatch Institut
erstellt im Auftrag von APA-OTS wöchentlich das Top-30 Ranking der meist genannten Politikerinnen und Politiker in den österreichischen Tageszeitungen. Im aktuellen Untersuchungszeitraum (15. bis 21. April 2011) nimmt der neue Vizekanzler und ÖVP-Obmann Michael Spindelegger die erste Position ein. Der ehemalige Vizekanzler und ÖVP-Obmann Josef Pröll belegt Platz zwei, EU-Parlamentarier Hans-Peter Martin folgt auf Rang drei.

Der neue Obmann der ÖVP, Michael Spindelegger (Rang eins, 3322 Nennungen), bildet das Regierungsteam der ÖVP um. Aus der bisherigen Mannschaft, die noch von Spindeleggers Vorgänger Josef Pröll (Rang zwei, 1195 Nennungen) zusammengestellt wurde scheiden Justizministerin Claudia Bandion-Ortner (Rang 13, 268 Nennungen) und Familienstaatssekretärin Verena Remler (Neueinstieg auf Rang 14, 232 Nennungen) aus. Maria Fekter (Rang vier, 911 Nennungen) wechselt vom Innen- in das Finanzministerium und Beatrix Karl (Neueinstieg auf Rang neun, 414 Nennungen) vom Wissenschafts- in das Justizministerium. Neue Innenministerin wird die bisherige niederösterreichische ÖVP-Landesrätin für Arbeit, Soziales und Familie Johanna Mikl-Leitner (Neueinstieg auf Rang sechs, 462 Nennungen). Ebenfalls neu in der Bundesregierung ist der Nachfolger von Beatrix Karl im Wissenschaftsministerium, der parteifreie Rektor der Innsbrucker Leopold-Franzens-Universität Karlheinz Töchterle (Neueinstieg auf Rang 23, 135 Nennungen). Für großes Aufsehen sorgt die Ernennung des 24-jährigen JVP-Obmanns Sebastian Kurz (Neueinstieg auf Rang fünf, 608 Nennungen) zum Intergrationsstaatssekretär. Neben der Regierungsumbildung sorgen Vorwürfe gegen EU-Parlamentarier Hans-Peter Martin (Neueinstieg auf Rang drei, 1005 Nennungen) für großes mediales Echo. Martins mittlerweile parteifreier ehemaliger Mitstreiter Martin Ehrenhauser (Neueinstieg auf Rang sieben, 470 Nennungen) wirft ihm vor, Steuergelder veruntreut zu haben. Martin bestreitet die Vorwürfe und betont dass Ehrenhauser nicht die gesamte Faktenlage kenne.

Weitere Neueinstiege in das aktuelle Top-30 Politikerranking:
Fritz Kaltenegger, ÖVP (Rang 15, 223 Nennungen); Johannes Rauch, ÖVP (Rang 20, 178 Nennungen); Fritz Neugebauer, ÖVP (Rang 27, 129 Nennungen); Wilfried Haslauer, ÖVP (Rang 29, 109 Nennungen); Christopher Drexler, ÖVP (Rang 30, 102 Nennungen).

Diese Woche finden sich im Top-30 Ranking 20 Politikerinnen und Politiker der ÖVP. Die SPÖ, die FPK und die Grünen stellen jeweils einen Vertreter. Das BZÖ und die FPÖ können in dieser Woche keinen Akteur in der Wertung positionieren. Außerdem unter den Top-30: die parteifreie Ex-Justizministerin Claudia Bandion-Ortner, Bundespräsident Heinz Fischer, Wirtschaftskammerpräsident Christoph Leitl, die beiden EU-Parlamentarier Hans-Peter Martin und Martin Ehrenhauser und der parteifreie Wissenschaftsminister Karlheinz Töchterle.

MediaWatch analysiert im Auftrag von APA-OTS die Präsenz österreichischer Politiker in der Berichterstattung der heimischen Tageszeitungen. Das wöchentlich aktualisierte Ranking ist über den OTS-Politik-Channel http://www.ots.at/ranking/art/top/politik kostenlos abrufbar.

MediaWatch-Report Politik

Der MediaWatch-Report Politik erscheint jeden Dienstag. Trendentwicklungen, Themenkarrieren und Positionen von Österreichs Spitzenpolitikerinnen und
-politikern werden grafisch übersichtlich aufbereitet und auf einen Blick erfassbar. Das MediaWatch-Institut analysiert in dem umfassenden Report wöchentlich die mediale politische Kommunikation Österreichs in 16 österreichischen Tageszeitungen, 25 TV-Nachrichtensendungen und sieben Radio-Nachrichtensendungen.

Der kostenpflichtige MediaWatch-Report Politik mit zahlreichen Grafiken und Detailinformationen kann über die Rechercheplattform APA-Online-Manager, die DeFacto-WissensWelt unter www.defacto.at/wissenswelt/ oder direkt bei MediaWatch unter mediawatch@apa.at bezogen werden.

Rückfragen & Kontakt:

MediaWatch Institut für Medienanalysen GmbH
Hannes Vorhofer
Geschäftsführer
Tel.: +43 512 588 959-0
mediawatch@apa.at
http://www.apa-mediawatch.at

APA - Austria Presse Agentur
Barbara Rauchwarter
Unternehmenssprecherin
Leiterin Marketing & Kommunikation
Tel.: +43/1/360 60-5700
E-Mail: barbara.rauchwarter@apa.at
http://www.apa.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAW0002