Aviso: Simulation des Europäischen Parlaments für Jugendliche

Jugendliche versetzen sich in die Rolle von Europaabgeordneten

Wien (OTS) - Von 28. April bis 2. Mai 2011 finden sich 150 Jugendliche in Wien ein, um die Arbeit des Europäischen Parlaments zu erleben und zu begreifen. In verschiedenen Ausschüssen diskutieren sie über aktuelle politische, soziale und wirtschaftliche Themen -ganz wie ihre erwachsenen KollegInnen in Brüssel und Straßburg. Jede Gruppe verfasst eine Resolution, die dann als Höhepunkt der Simulation bei der Generalversammlung präsentiert und verteidigt wird. Arbeitssprache ist dabei Englisch.

Die Veranstaltung steht SchülerInnen aus ganz Österreich offen. Organisiert wird sie von einem Team junger Ehrenamtlicher aus über 15 europäischen Ländern.

Am 2. Mai findet die Generalversammlung im Auditorium des Wiener MUMOK statt, bei der Abschlusszeremonie werden hochrangige PolitikerInnen am Podium erwartet.

Die Konferenz wird vom Europäischen Jugendparlament Österreich in Zusammenarbeit mit dem Bund Europäischer Jugend/Junge Europäische Föderalisten (BEJ/JEF) organisiert.

Die Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen.

Bild(er) finden Sie nach Ende der Veranstaltung im AOM/Original Bild Service sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at, www.pressefotos.at und www.picturedesk.com.

"Abschlusszeremonie des Europäischen Jugendparlaments"

Datum: 2.5.2011, 16:00 - 17:30 Uhr

Ort:
MUMOK Auditorium, Museumsquartier
Museumsplatz 1, 1070 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Bund Europäischer Jugend/Junge Europäische Föderalisten (BEJ/JEF)
Daniel GERER
Tel.: +43 699 123 55 66 3
office@jef.at
www.jef.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BEJ0001