Erwin Pröll in ÖSTERREICH: "Spindelegger exzellente Wahl"

NÖ-Landeshauptmann: "ÖVP muss heute Handlungsfähigkeit und Einigkeit beweisen"

Wien (OTS) - In einem autorisierten Interview mit der Tageszeitung ÖSTERREICH spricht sich der niederösterreichische ÖVP-Chef und Landeshauptmann Erwin Pröll deutlich für Michael Spindelegger als neuen ÖVP-Parteiobmann aus. Pröll in ÖSTERREICH: "Spindelegger hat das Format, die Persönlichkeit und die Kraft für höchste Ämter. Ich traue ihm das zu, halte ihn für einen exzellenten Mann - aber das muss eine gemeinsame Entscheidung der Partei sein."
Pröll im morgigen ÖSTERREICH (Donnerstag-Ausgabe): "Die ÖVP muss nun rasch Handlungsfähigkeit zeigen. Ich würde der Partei dringend raten, gleich heute im Parteivorstand die wichtigste Personalentscheidung für den neuen Parteiobmann rasch und einig zu treffen."
Pröll sagt im Interview mit ÖSTERREICH: "Jetzt ist die Zeit für einen Neuanfang in der Partei aber auch in der Regierung. Wir brauchen einen neuen Umgang in der Regierung, wo gegenseitiger Respekt und Anerkennung wieder die Oberhand gewinnen. Der Rücktritt des Vizekanzlers sollte auch dem Kanzler und der SPÖ zu denken geben." Pröll sagt, er hätte beim Rücktritt seines Neffens "zwei Seelen in meiner Brust". Pröll: "Mit der familiären Seele steh ich voll hinter seiner Entscheidung. Das höchste Gut sind die Gesundheit und die Familie. In der politischen Seele tut sein Rücktritt sehr weh. Josef Pröll hätte der Republik noch sehr viel bringen können. Er hat einen ausgezeichneten Job gemacht."

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH, Chefredaktion
Tel.: (01) 588 11 / 1010
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0001