Kroatien: Imagepolitur durch Papstbesuch und EU-Beitritt

Vorsitzender der Kroatischen Bischofskonferenz, Kardinal Bozanic, läst noch offen, ob Bischöfe vor EU-Referendum Hirtenwort verabschieden

Zagreb-Brüssel, 11.04.11 (KAP) Trotz der jüngsten politischen Turbulenzen in Kroatien im Zusammenhang mit den wochenlangen Protesten gegen die Regierung herrscht unter den maßgeblichen Repräsentanten - darunter auch die Bischöfe - Konsens über die Notwendigkeit eines baldigen EU-Beitritts. Die Regierung peilt eine Abschluss der strittigen Kapitel im Juni an. Damit würde das Land während des Papstbesuchs am 4./5. Juni imagemäßig doppelt punkten können. Geht alles nach Plan, müsste Kroatien vor dem Sommer ein landesweites Referendum über den EU-Beitritt durchführen.

Der Vorsitzende der Kroatischen Bischofskonferenz, Kardinal Josip Bozanic, läst noch offen, ob die Bischöfe vor dem Referendum eine Hirtenwort verabschieden. Bozanic hatte in der Vorwoche in Brüssel als Beobachter an der Vollversammlung des EU-Bischofsrats ComECE teilgenommen und Gespräche geführt, u.a mit Wilfried Martens, dem Präsidenten der Europäischen Volkspartei (EVP), Wilfried Martens. Martens habe die Unterstützung der EVP für Kroatiens EU-Beitritt und Abschluss der Verhandlungen noch im Juni dieses Jahres zum Ausdruck gebracht, sagte Bozanic.

Am Wochenende veröffentlichte die Kroatische Bischofskonferenz eine Aufruf an die Gläubigen, für die Heimat zu beten. Die bischöfliche Kommission "Iustitia et Pax" hatte zwei Wochen vor den Bischöfen ebenfalls einen Gebetsaufruf veröffentlicht. Ihr ging es vor allem um - ihrer Ansicht nach - mögliche Fehlurteile des Haager Tribunals gegen kroatische Generäle, denen Kriegsverbrechen vorgeworfen werden. Das Urteil gegen Ante Gotovina, Ivan Cermak und Mladen Markac soll in Den Haag am Freitag, 15. April, gesprochen werden. Den Angeklagten drohen wegen Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit im Kroatien-Krieg 1991-1995 zwischen 17 und 27 Jahren Haft.

Mehr auf www.kathpress.at (ende) fam/hkl/

nnnn

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KAT0001