MANZ Verlag Schulbuch verleiht Pädagogikpreis 2011

Projekte können noch bis 29. 4. 2011 eingereicht werden

Wien (OTS) - MANZ Verlag Schulbuch zeichnet gemeinsam mit der Redaktion der Zeitschrift wissenplus und dem BMUKK die besten Integrationsprojekte an berufsbildenden Schulen aus. Die Einreichfrist läuft noch bis 29. 4. 2011.

Gefragt sind Initiativen, die die Auseinandersetzung mit eigenen und fremden Identitätsentwürfen, den respektvollen Umgang mit Unterschieden, die Bewältigung erlebter Konflikte sowie die Chancen interkultureller Begegnung fördern. Die drei besten Projekte werden mit Geldpreisen von 250 bis 700 Euro ausgezeichnet.

Engagement an Österreichs Schulen wird belohnt

Schulen sind täglich mit dem Thema Integration konfrontiert. Der Unterricht in heterogenen Gruppen, z. B. bei einem hohen Anteil von Jugendlichen mit nichtdeutscher Muttersprache, stellt Lehrer/innen vor Herausforderungen. Gleichzeitig gibt es an österreichischen Schulen viele Lehrerinnen und Lehrer, die sich in hohem Maße in pädagogischen Projekten engagieren. Diese Projekte tragen nicht nur zur Wissensvermittlung bei, sondern fördern auch das soziale Verantwortungsbewusstsein. Um dieses Engagement zu würdigen, hat MANZ Verlag Schulbuch den Pädagogikpreis 2011 in Kooperation mit dem BMUKK und der Redaktion der Zeitschrift wissenplus ins Leben gerufen. Der Preis wird bereits zum zweiten Mal verliehen.

Alle näheren Informationen zu den Teilnahmebedingungen finden Interessierte auf www.wissenistmanz.at/paedagogikpreis

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Christine Vesely
MANZ Verlag Schulbuch
Produktentwicklung und Marketing
Tel.: 01 536 06-531
christine.vesely@wissenistmanz.at
www.wissenistmanz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAV0001