Fremdenrecht: 8./9. April, Österreichweite Informationstage

Auf Initiative von SOS Mitmensch finden in 5 Bundesländern Informationsveranstaltungen zum Fremdenrechtspaket statt

Wien (OTS) - Während die Regierung ein Verwirrspiel rund um die Verschärfungen im Fremdenrecht betreibt, finden am Freitag den 8. April und Samstag den 9. April auf Initiative von SOS Mitmensch in fünf Bundesländern Informationsveranstaltungen statt. Zahlreiche Organisationen beteiligen sich an den Aktionen, die die Bevölkerung über die Konsequenzen des geplanten Abbaus von Menschenrechten aufklären sollen. Informationen zu den Standorten und den beteiligten Organisationen finden sich hier:
http://www.sosmitmensch.at/stories/2805/

"Es braucht eine informierte Öffentlichkeit, um Unrechtsgesetze zu verhindern", so Alexander Pollak, Sprecher von SOS Mitmensch. Und Pollak weiter: "Die Menschen sollen wissen, dass hier ein Anti-Menschenrechts- und Anti-Integrationspaket auf uns zukommt. Und wir wollen noch mehr Menschen dafür gewinnen, sich gemeinsam mit uns gegen eine Verschärfungspolitik stark zu machen, die viel Unsicherheit und Leid produziert und niemandem hilft."

Mehr als 3300 Menschen haben sich bereits gegen das Fremden-Unrechtspaket und für die Demonstration am 27. April stark gemacht: www.machen-wir-uns-stark.at

Rückfragen & Kontakt:

Alexander Pollak
SOS Mitmensch
Mobil: 0664 512 09 25
apo@sosmitmensch.at
www.sosmitmensch.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SMM0001