ÖAMTC: Linz-Marathon: Innenstadt am Sonntag mit dem Auto meiden (+Grafik)

Mühlkreis Autobahn bis Mittag gesperrt

Wien (OTS) - Ein neues Strecken-Design wird am Sonntag, 10. April, Tausende Läufer zum Marathon nach Linz locken. Durch den geänderten Verlauf entfallen zwar heuer Behinderungen in Urfahr und Steyregg, in der Innenstadt und auf der Mühlkreis Autobahn (A7) kommt es allerdings zu Sperren. Schon ab 4:00 Uhr ist die A7 zwischen Dornach und Prinz-Eugen-Straße nicht befahrbar. Ab 6:30 Uhr werden dann sukzessive andere wichtige Verbindungen gesperrt. Die ÖAMTC-Informationszentrale rät, das Auto zu Hause zu lassen und auf Fahrten durch Linz zu verzichten.

Steyregger Brücke unbehindert

Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren kann die Steyregger Brücke während der gesamten Veranstaltung in beiden Richtungen befahren werden. Dadurch kann der Verkehr von der A7 lokal umgeleitet werden:
A-7 Anschlussstelle Treffling - B125 bis zur Stadtgrenze -Mauthausener Straße (L569) - Steyreggerbrücke (B3) - Franckstraße -Aigengutstraße - Anschlussstelle VOEST

Großräumige Umleitung

Einem möglichen Stau auf der lokalen Umleitungsstrecke entgeht sicher, wer großräumig ausweicht. Die ÖAMTC-Informationszentrale empfiehlt, Autofahrern auf der Nord-Südachse (Freistadt - A1) folgende Route zu wählen: Unterweitersdorf - Mühlviertler Straße (B310) - Königswiesener Straße (B124) - Pregarten - Mauthausener Straße (B123) - Donaubrücke - A1 Anschlussstelle St. Valentin.

Anreise der Läufer und Zuschauer

Vom Quelle Parkplatz auf der Industriezeile verkehren von 6:00 bis 16:00 Uhr Shuttlebusse zum bzw. vom Startbereich VOEST-Brücke. Der Parkplatz ist ganztägig über die A7-Ausfahrt Prinz-Eugen-Straße zu erreichen. Weitere Parkmöglichkeiten gibt es in Urfahr am Jahrmarktgelände und dem PRO Kaufmarkt.

Am Ziel - dem Linzer Hauptplatz - werden die letzten Läufer um 15 Uhr erwartet, ab 18:00 Uhr sollte sich das Verkehrsgeschehen wieder beruhigt haben. Detaillierte Informationen zum OMV Linz Donau Marathon und zur aktuellen Verkehrslage stehen auf der ÖAMTC-Homepage unter: www.oeamtc.at/verkehr zur Verfügung.

AVISO AN REDAKTIONEN:

Übersichtsgrafik zum Download:
http://www.oeamtc.at/mmedia/download/2011.04.05/1302022769.pdf
(Grafik: ÖAMTC, Veröffentlichung honorarfrei)

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Alfred Obermayr
ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: +43 (0) 1 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0001