Modernstes Haus Österreichs: Keine Energiekosten

"Haus der Zukunft" des Salzburger Unternehmens Selmer / System aus Photovoltaik, effizienter Raumbelüftung und Regenwasserspeicherung

Köstendorf/Salzburg (OTS/wnd) - Das energietechnisch "Modernste Haus Österreichs" steht in Köstendorf bei Salzburg. Das neue Ausstellungsgebäude am Firmensitz des Unternehmens Selmer Objekteinrichtungen verursacht keine Energiekosten, stößt kein CO2 aus und erzeugt mit 10.000 Kilowattstunden sogar selbst mehr Energie als es verbraucht. Dafür sorgt ein spezielles System aus Photovoltaik, effizienter Raumbelüftung und Regenwasserspeicherung. Der entstehende Überschuss fließt ins allgemeine Stromnetz. Das Haus entspricht bereits heute der neuen EU-Gebäuderichtlinie 2020, welche nur noch Passiv- und Null-Energie-Neubauten vorsieht. Das rund 300 Quadratmeter große Ausstellungsgebäude macht damit seinem Namen als "Haus der Zukunft" alle Ehre. Firmenchef Carl Gerald Selmer investierte knapp eine halbe Mio. Euro: "Wir möchten beim Thema Energiesparen und Umweltschutz eine Vorreiterrolle in Österreich einnehmen." >>

>> Pressetext & FOTOS: http://www.pressefach.info/selmer

Rückfragen & Kontakt:

Michaela Loidl, Tel: 06216/20210-30, E-Mail: m.loidl@selmer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WND0001