Einladung zum Pressefrühstück: Mein Kind hat Fieber und Schmerzen!?

Wien (OTS) - "Ab wann ist Fiebersenken hilfreich? Was tun, wenn
mein Kind Schmerzen hat? Wie stoppe ich Entzündungen? Bei welchen Beschwerden reichen Hausmittel alleine und wann sind Medikamente angesagt? Welche Arzneimittel eignen sich am besten für Kinder?" -Wenn ein Kind Fieber bekommt, greifen besorgte Eltern oft viel zu schnell und viel zu häufig zu fiebersenkenden Medikamenten. Doch:
Fieber ist nur das Symptom, keine Krankheit, und in der Regel eine sinnvolle Reaktion des Körpers, um Viren im Körper zu bekämpfen. Erfahren Sie, wann es sinnvoll ist, Fieber, Entzündungen und Schmerzen zu therapieren, welche Mittel sicher und wirksam sind und wie Gefahren der Selbstmedikation minimiert werden können.

Pressefrühstück: Mein Kind hat Fieber und Schmerzen!?

Podiumsgäste:

- Dr. Daniela Kasparek, niedergelassene Kinderärztin in
Wien: "Hausmittel bei Schmerzen, Entzündungen und Fieber -
Selbsthilfe für Eltern"

- Prim. Univ. Prof. Dr. Karl Zwiauer, Facharzt für Kinder- und
Jugendheilkunde, Landesklinikum St. Pölten: "Fieber, Entzündungen
und Schmerz einfach und sicher therapieren - Gefahren der
Selbstmedikation minimieren"

- Univ. Prof. Dr. Christian Nanoff, Pharmakologe an der
MedUniWien: "Arzneimittelsicherheit: Wirkstoffe für Kinder auf dem
Prüfstand"

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um Anmeldung.

Datum: 13.4.2011, um 10:00 Uhr

Ort:
Österreichischen Journalistenclub
Blutgasse 3, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Info & Anmeldung:
Hennrich.PR: office@hennrich-pr.at,
Tel. 01/879 99 07 oder 0664/408 18 18

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HEN0001