MuseumsQuartier Facebook Page

Stellungnahme zur Zusammenlegung der MQ Facebook Page

Wien (OTS) - Das MuseumsQuartier Wien betreibt ab sofort eine offizielle Präsenz des MQ auf Facebook, um die BesucherInnen künftig noch besser und aktueller über das Geschehen im MQ informieren zu können. Leider ist es bei der Zusammenführung der inoffiziellen Seite von Helmuth Lammer mit der des MQ zu Unstimmigkeiten gekommen. Die MQ E+B möchte hiermit Stellung beziehen:

Helmuth Lammer gründete 2009 die MQ Facebook Page ohne Angabe seiner Person als Betreiber der Seite. Zahlreiche Freunde des MuseumsQuartier Wien traten der Seite bei, im Glauben es handle sich dabei um die offizielle Präsenz des MQ auf Facebook. Nachdem das MQ mit immer mehr Anfragen bezüglich der Postings auf Herrn Lammers Facebook-Seite konfrontiert wurde, entschied man sich die Fans in Zukunft persönlich auf Facebook anzusprechen und damit die Möglichkeit zu schaffen, deren Fragen auch direkt zu beantworten.

Leider war es dem MQ nicht möglich vorab mit Herrn Lammer Kontakt aufzunehmen, da er keinerlei Kontaktinfos zu seiner Person angegeben hat und im Infobereich der Seite nur das MuseumsQuartier Wien als offizieller Kontakt angegeben war. Um der bereits entstandenen Community die Möglichkeit zu bieten, sowohl die offiziellen Infos aus dem Kulturareal zu erhalten als auch weiterhin als Gemeinschaft zu bestehen, beantragte das MQ die Zusammenlegung der Facebook-Page von Herrn Lammer mit der des MuseumsQuartier Wien. Um die Fans über diese Zusammenlegung zu informieren hat das MQ eine Willkommensinfo gepostet.

Bereits vor der Zusammenführung der beiden Seiten kontaktierte das MQ am 23.März den Gründer der Facebook-Seite, Herrn Lammer, mit folgendem Posting: "Lieber Gründer und Betreuer der MuseumsQuartier Wien facebook Page! Wir möchten uns noch einmal direkt bei dir für den Aufbau und die Wartung der Seite bedanken. Bitte setz dich mit uns via facebook@mqw.at in Verbindung. Vielen Dank! " Auf unser Angebot reagierte Herr Lammer mit einer finanziellen Forderung als Abgeltung für die vorhandenen Fans. Leider konnten wir uns mit Herrn Lammer nicht zu seiner Zufriedenheit einigen, was seinen Unmut erklären dürfte.

Das MuseumsQuartier Wien bietet mit seinen über 70 Kunst- und Kultureinrichtungen ein sehr breites Spektrum an Veranstaltungen. Alle Informationen dazu werden in der MQ E+B GmbH gebündelt, was es ermöglicht umfassende Auskunft über das Programm zu geben und die Fans mit Hintergrundinfos zu versorgen. Das Social Media Team der offiziellen MuseumsQuartier Wien Facebook-Seite freut sich auf die Interaktion mit den MQ Fans und lädt auch Herrn Lammer herzlich dazu ein die Community weiterhin mit Infos zu versorgen.

Rückfragen & Kontakt:

Irene Preißler
Tel.: 01/523 5881-1712
E-Mail: facebook@mqw.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MQW0001