MuseumsQuartier entzieht User private facebook-Fanseite / Private Fanpage von MQ-BetriebsgesmbH ohne weitere Rücksprache übernommen, damit 25.000 facebook-Fans "erschlichen"

Wien/Berlin (ots) - Im Februar 2009 gründet Helmuth Lammer als Privatperson eine facebook-Fanpage für das Wiener MuseumsQuartier. Diese Seite enthält regelmäßig Informationen über Aktivitäten im MQ und kann bis zum März 2011 über 25.000 Fans gewinnen.

Am 23. März 2011 nimmt das MQ mit Lammer Kontakt auf. Man bedanke sich für den Aufbau der Seite, die man nun selbst übernehmen wolle. Zwei Jahreskarten und ein "Goodie Pack" bietet man im Gegenzug für 25.000 facebook-Fans.

Helmuth Lammer: "25.000 Fans bedeuten jahrelange Arbeit, darüber hinaus verfolgte meine Fanseite KEINE kommerziellen Zwecke. Das MuseumsQuartier kommt somit äußerst schnell und günstig an tausende Fans".

Lammer sucht aktiv das Gespräch, wird jedoch erst am 30. März via EMail informiert dass die zuständige Ansprechpartnerin erst "nächste Woche" wieder zur Verfügung steht.

Seit dem 1. April 2011, hat Helmuth Lammer keinen Zugriff auf seine erstellte MQ-Fanpage mehr. Die BetriebsgesmbH übernimmt die von ihm erstellte Fan-Seite ohne weitere Rücksprache.

Lammer: "Das brutale Übernehmen von usergenerierten Inhalten und eingliedern in die eigene Marketingabteilung widerspricht der offenen Kultur in den sozialen Netzwerken und wird von den Fans hoffentlich abgestraft, indem sie ihr "Gefällt mir" entfernen".

Die ehemalige Fan-Seite www.facebook.com/MuseumsQuartierWien wird nun von der MuseumsQuartier BetriebsgesmbH selbst verwaltet.

Michael Kaden, Geschäftsführer der Berliner Kulturmarketing-Agentur MIKAMEDIA: "Wir raten unseren Klienten, den Fans ihre Spielwiese in den sozialen Netzwerken zu lassen und sie dabei aktiv zu unterstützen. Auf der anderen Seite ist oft bemerkbar, dass in vielen Institutionen noch Angst vor dieser Eigendynamik herrscht. Dies wird wohl auch ein Grund für die Übernahme der MQ-Fanpage gewesen sein".

Rückfragen & Kontakt:

Michael Kaden
MIKAMEDIA Kulturmarketing
michael@mikamedia.netHelmuth Lammer
helmuth.lammer@gmail.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0006