Thema Onkologische Rehabilitation in Österreich

Folge 3: Das Fachgebiet Physikalische Medizin und Rehabilitation sowie Diätologie als wesentliche Stützpfeiler der onkologischen Rehabilitation

Wien (OTS) - Bei der onkologischen Rehabilitation bildet ein interdisziplinärer Behandlungsansatz die Grundvoraussetzung für den Erfolg. Einen elementaren Baustein stellen neben der psychoonkologischen Betreuung vor allem die Physikalische Medizin und Rehabilitation sowie auch die Diätologie und Ernährungstherapie dar. Im dritten Themenservice "Onkologische Rehabilitation in Österreich" informieren wir Sie über die Aufgaben und Möglichkeiten der Physikalischen Medizin und der Diätologie im Rahmen der onkologischen Rehabilitation.

Mit unserem Themenservice wollen wir Sie in Ihrer Arbeit unterstützen. Mit kompakten Informationen zu spannenden Themen. Als Recherchehilfe finden Sie darüber hinaus eine Sammlung von nützlichen Links und Kontaktdaten. Statements von Experten runden das Welldone-Themenservice ab.

Das dritte Themenservice zum Thema "Onkologische Rehabilitation in Österreich" mit dem Titel "Das Fachgebiet Physikalische Medizin und Rehabilitation sowie Diätologie als wesentliche Stützpfeiler der onkologischen Rehabilitation" finden Sie zum kostenfreien Download im Pressebereich von Welldone:
http://www.welldone.at/welldone_deb/content/page.asp?id=1770

Rückfragen & Kontakt:

Welldone GmbH, Werbung und PR
Mag. Elisabeth Kranawetvogel, Mag. Sabine Sommer
Public Relations
Tel.: 01/402 13 41-40
E-Mail: pr@welldone.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WDM0001